Miroco Milchaufschäumer Test

Miroco Milchaufschäumer - im Praxis Test: 240ml, 500W

Der Miroco Milchaufschäumer im Praxis Test. Ich liebe es, meinen Morgen mit einem leckeren Kaffee Latte zu beginnen… Deshalb war ich auch auf der Suche nach einem elektrischen Milchschäumer und bin dabei auf das Modell von Miroco mit 240ml und 500W gestoßen. Den habe ich jetzt über lange Zeit ausgiebig getestet und kann dir schon mal sagen: Der ist wirklich toll! Wenn du mehr zum Test wissen möchtest, dann lies jetzt unbedingt weiter…

Miroco Milchaufschäumer Test

Der erste Eindruck

Miroco Milchaufschäumer elektrisch - 250 ml und 500 W
Milchschäumer elektrisch - 250 ml

Amazon Preis ab:

39,99 EUR*

In 2 Farben erhältlich

Den Miroco Milchaufschäumer gibt es in 2 unterschiedlichen Farbvarianten zu kaufen:

 

  • Silber
  • Schwarz matt

Aber egal für welche Farbe du dich entscheidest, das Material besteht bei beiden aus hochwertigem Edelstahl. Der Miroco Milchaufschäumer besteht aus einem Sockel mit Stromkabel und dem der Milchkanne mit kleinem, herausnehmbarem Schneebesen. Du hängst also mit der Milchkanne nicht am Kabel, was ich sehr komfortabel finde. Also ähnlich wie bei einem kabellosem Wasserkocher.  

Tolle Qualität

Auf mich hat der Miroco Milchaufschäumer schon auf den ersten Blick einen sehr hochwertigen Eindruck gemacht. Und das hat sich auch bestätigt, denn er ist seit Anfang 2020 täglich mehrfach im Einsatz und sieht immer noch aus wie neu! Ich habe also nur die besten Erfahrungen gemacht.

Lieferumfang & Leistung:

  • 1 Elektrischer Milchaufschäumer mit komplett abnehmbarem Deckel – kabellos
  • Stromstation zum Aufstellen des Aufschäumers
  • 2 kleine Schneebesen (1 als Ersatz)
  • Reinigungsbürste
  • Füllmenge bis 240 ml
  • Temperatur: bis 65° C
  • 500 Watt

Meine Bewertung Qualität & Lieferumfang: 

★★★★★★ 6 von 6 möglichen Sternen! Hier kann ich nur die volle Punktzahl geben. Denn der Miroco Milchaufschäumer besteht aus hochwertigen Materialien und ist sehr gut verarbeitet. Die Milchkanne hat eine Antihaftbeschichtung innen und beim zusätzlichen Ersatz Schneebesen wurde wirklich mitgedacht! Qualität, Verarbeitung, Langlebigkeit und der Lieferumfang sind TOP.

Funktionen des Miroco Milchaufschäumers:

Miroco Milchaufschäumer Test
Aufschäumen und Erhitzen: 

Diese Variante nutze ich für meinen täglichen Kaffee Latte und das funktioniert wirklich super! Einfach kalte Milch (ich nehme meist fettarme H-Milch mit 1,5 % Fett) bis zur Markierung eingießen, Deckel drauf und einmal kurz den Einschaltknopf betätigen.

Jetzt leuchten die rote und die blaue Lampe auf und das Gerät beginnt leise zu schäumen und zu erhitzen. Der Milchschäumer schaltet sich von selbst ab, wenn er fertig ist. 

Füllmenge Schaumkapazität: 75 – 115 ml

Milchschaum kalt: 

Du möchtest kalte, geschäumte Milch haben? Auch das funktioniert. Dazu auch wieder kalte Milch bis zur Markierung eingießen und den Einschaltknopf 1 – 2 Sekunden lang gedrückt halten. Nun sollte nur das blaue LED Licht leuchten. Auch hier schaltet der Milchaufschäumer eigenständig nach getaner Arbeit ab. 

 

Füllmenge Schaumkapazität: 75 – 115 ml

Milch erhitzen ohne Schaum: 

Wenn du nur Milch warm machen möchtest, kannst du auch wieder den Miroco verwenden. Dazu nimmst du vorher einfach den kleinen Schneebesen aus dem Gerät. Das geht kinderleicht: einfach nur herausziehen. Anschließend wieder die kalte Milch bis zur Markierung einfüllen und kurz den Start Knopf drücken. Jetzt wird die Milch nur erhitzt, kann aber nicht aufgeschäumt werden, da der Schneebesen nicht im Gerät ist. 

 

Füllmenge ohne Schaum: 75 – 240 ml

Meine Erfahrungen & Bewertung Milchschaum

★★★★★★ 6 von 6 möglichen Sternen! Auch hier kann ich wieder nur die volle Punktzahl vergeben. Denn alle 3 Programme funktionieren sehr gut. Der Milchschaum ist schön zart, fest und hält lange. Die Milch wird gut erhitzt (ca. 65° C) und mein Milchkaffee wird einfach perfekt! Darüber kann ich mich jeden Tag aufs Neue freuen 😉

Die folgenden Themen könnten dich auch interessieren:

Welches Öl zum Braten – Dieses Öl solltest du verwenden, um deine Gesundheit nicht zu gefährden!

Kühlschrank Temperaturen – So sparst du bares Geld und dein Essen hält länger!

Kontaktgrill Test – Lecker Grillen und trotzdem schlank bleiben, so klappst bestimmt!

Eismaschinen Test – Damit machst du Eiscreme wie in der Gelateria!

Anleitung Miroco Milchaufschäumer:

Maximale Füllhöhe für Miroco Milchaufschäumer
Füllstandanzeige beachten

Grundsätzlich ist der elektrische Miroco Milchschäumer sehr einfach zu bedienen. Es gibt nur einen Bedienknopf für die 3 oben erwähnten Programme. Du brauchst also nicht erst stundenlang die Bedienungsanleitung zu wälzen… Geh am besten folgendermaßen vor:

 

  • Vor der 1. Anwendung die Milchkanne reinigen. Bitte keine kratzigen Schwämme benützen, denn sie ist antihaftbeschichtet.
  • Jetzt die Milch bis zur gewünschten Markierung einfüllen. Wenn du die Milch nur erwärmen, aber nicht schäumen möchtest, dann passt auch mehr rein.
Aufschäumen und Erhitzen:

Die Milch max. bis zur mittleren Markierung einfüllen. Den Deckel darauf geben und einmal kurz den Start Knopf drücken. Nach knapp 2 Minuten ist der Milchschaum fertig und das Gerät schaltet von alleine ab.

Aufschäumen kalter Milchschaum:

Wieder bis maximal zur mittleren Markierung einfüllen. Deckel auf die Milchkanne und den Start Knopf für 1 – 2 Sekunden lang drücken. Also etwas länger drauf bleiben. Jetzt sollte nur das blaue Licht leuchten und das Gerät zu schäumen beginnen. Auch hier schaltet sich der Milchaufschäumer nach knapp 2 Minuten von alleine ab.

Milch erhitzen ohne Schaum:

Zuerst den kleinen Schneebesen aus dem Gerät nehmen.  Das kannst du einfach herausziehen. Anschließend die Milch einfüllen. Da du keinen Schaum brauchst, kannst du mehr Milch eingießen. Allerdings auch nur bis zur obersten Markierung, damit die Milch nicht übergeht. 

Mein Tipp: 

Manchmal kann man die Markierung nicht richtig erkennen. Das ist Abhängig davon, wie das Licht einfällt. Zum Milchschäumen (egal ob kalt oder warm) kannst du auch den kleinen Schneebesen als Markierung nehmen. Sobald der schwarze „Hebel“ komplett von der Milch bedeckt ist, ist die maximale Füllhöhe erreicht. Aber Vorsicht: Wenn du zu viel Milch hineingibst, geht das ganze über und die Milch quillt heraus… 

Meine Erfahrungen & Bewertung Bedienbarkeit

★★★★★ 5 von 6 möglichen Sternen! Die Bedienbarkeit und Anwendung ist wirklich kinderleicht. Trotzdem gibt es einen Stern Abzug, da man die Markierungen der Füllmenge je nach Lichteinfall nur schwer erkennen kann. Aber das ist schon das Einzige, was mir ein klein wenig negativ aufgefallen ist. Seitdem ich den Schneebesen als Markierung nutze, ist mir die Milch allerdings kein einziges Mal mehr übergegangen. 

Reinigung & Pflege des Miroco Milchaufschäumers

Mein Tipp: 

Bitte benutze zum Reinigen der Milchkanne nur weiche Lappen.

 

Denn mit einem kratzigen Schwamm könnte man die Antihaftbeschichtung zerkratzen und das schadet der Lebensdauer des Gerätes.

Am besten du reinigst den Milchaufschäumer immer sofort nach der Benutzung. Denn dann ist es ganz einfach. Die Milch und den Milchschaum komplett entleeren und dann unter dem Wasserhahn ausspülen. Zusätzlich solltest du noch den kleinen Schneebesen kurz herausnehmen und auch kräftig und der Wasserstrahl abspülen.

 

Die antihaftbeschichtete Milchkanne mit einem weichen Lappen auswischen und abtrocknen. Jetzt den sauberen Schneebesen wieder hineinstecken. Den Deckel des Gerätes kannst du auch einfach mit Wasser abspülen und trocken. Schon ist der Milchaufschäumer von Miroco wieder einsatzbereit. Achte darauf, dass keine Milchreste im Aufschäumer verbleiben.

Meine Erfahrungen & Bewertung zur Reinigung

★★★★★★ 6 von 6 möglichen Sternen! Da der Miroco Milchschäumer eine Antihaftbeschichtung hat, ist er sehr einfach zu Reinigen. Du brauchst dazu nur Wasser und einen weichen Lappen. Damit kann ich auch hier die volle Sternezahl vergeben, denn noch einfacher geht es ja kaum… Für die Spülmaschine ist er natürlich nicht geeignet, da es sich um ein Elektroprodukt handelt!

Ergebnis und Testbewertung

Amazon Preis ab:

Preis nicht verfügbar*

Ich benütze den Miroco Milchaufschäumer jetzt schon seit Anfang 2020 mehrmals täglich und bin nach wie vor begeistert! Denn der Milchschaum ist schön heiß, lecker cremig und hält ausgesprochen lange. Das Gerät ist toll verarbeitet und von hoher Qualität. Die Bedienbarkeit ist sehr einfach, ebenso wie die Reinigung und Pflege. Dazu stimmt auch noch das Preis- Leistungsverhältnis! Einfach ein toller Milchaufschäumer in Profi Qualität!

Vor mir gibt es deshalb eine ganz klare Kaufempfehlung für den elektrischen Milchaufschäumer von Miroco! So stelle ich mir meinen Milchschaum vor…

FAQ - Fragen und Antworten

Funktioniert der Milchaufschäumer auch mit Vollmilch?

Ja, du kannst sowohl Vollmilch als auch fettarme Milch benützen. Ich konnte da beim Milchschaum kaum Unterschiede erkennen. Nach meiner Erfahrung wird der fettarme Milchschaum einen Hauch fester.

Wie lange ist das Stromkabel?

Das Kabel für die Stromstation ist ca. 70 cm lang. Die Milchkanne ist allerdings kabellos und du kannst sie einfach von der Station nehmen.

Kann ich auch einfach nur Milch erwärmen - ohne Schaum?

Ja, das geht. Dazu vorher einfach den kleinen Schneebesen herausnehmen und die Markierungen für Minimum und Maximum beachten. Dann einschalten und die Milch erwärmt sich ohne zu schäumen.

Schaltet sich das Gerät automisch ab?

Sobald das gewünschte Programm durchgelaufen ist, schaltet sich der Miroco Milchschäumer automatisch ab. Das dauert knapp 2 Minuten.

Warum bildet sich bei mir kein Milchschaum?

Vielleicht hast du den kleinen Schneebesen nicht im Gerät? Das ist mir auch schon passiert. Denn dann erwärmt sich die Milch lediglich.

Ist der Milchschäumer kabellos?

Die Milchkanne an sich ist kabellos. Es gibt aber eine Station, die mit einem Netzstecker Strom zieht, auf die die Milchkanne aufgesetzt wird. Ähnlich wie bei einem Wasserkocher.

Bleiben nach dem Erwärmen hartnäckige Milchreste kleben?

Die Milchkanne ist innen antihaftbeschichtet, weshalb kaum Milchreste kleben bleiben. Lässt du die Kanne allerdings ein paar mal hintereinander ohne Reinigung laufen, dann werden die Milchreste natürlich hartnäckiger, da sie sich bei jedem Gebrauch weiter „einbrennen“. Deshalb nach jedem Gebrauch kurz reinigen.

Wie heiß wird die Milch?

Der Milchschäumer erhitzt die Milch auf etwa 65° C. Du bekommst also einen schönen, heißen Capucchino oder Milchkaffee.

Welches Öl zum Frittieren?
Welches Öl zum Frittieren? Öl zum Frittieren – welches soll ich verwenden und wie heiß muss ...
Weiterlesen …
Welches Öl zum Braten - Olivenöl, Rapsöl, Kokosöl, Leinöl, Erdnussöl, Sesamöl
Welches Öl zum Braten ist am besten geeignet? Vor dieser Frage bin ich auch schon gestanden: ...
Weiterlesen …
Kühlschrank Temperatur einstellen
Kühlschrank Temperatur einstellen - darauf solltest du achten Sollen deine Lebensmittel lange frisch bleiben, kommt es ...
Weiterlesen …
Kerntemperatur Schweinefilet
Schweinefleisch & Schweinefilet sollte grundsätzlich nie roh, sondern immer durch gegart gegessen werden. Damit du den ...
Weiterlesen …
Badanis Zitronenreibe mit Zitronenabrieb
Zitronenreibe & Zestenreisser Wofür brauche ich die und wo ist der Unterschied? Zitronenreibe & Zestenreisser - ...
Weiterlesen …
selbstgemachter Zitronenzucker im Glas
Zitronenzucker Rezept - Zitronenzuckerguss selber machen Rezept für Zitronenzucker & Zitronenzuckerguss. Das kannst du ganz leicht ...
Weiterlesen …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − zwölf =

Scroll to Top