Ricotta Käse

Ricotta Käse – Gesund und Kalorienarm, wirklich?

Ricottakäse wird aus Molke hergestellt und hat deshalb nur wenig Fett und Kalorien

 

Hast du schon einmal Ricotta gegessen? Wenn nein, solltest du ihn unbedingt mal probieren. Aber achte beim Kaufen darauf, dass er tatsächlich aus Molke hergestellt wurde und nicht aus Vollmilch oder Sahne. Denn sonst sparst du dir keine Kalorien… Am besten du machst deinen Ricotta gleich selber…

 

Ricotta - fettarmer Käse und kalorienarmer Frischkäse
Aus Molke hergestellter Ricottakäse

... Was genau ist eigentlich Ricotta?

Ricotta Käse kommt – wie soll´s anders sein – aus Italien und ist eine Frischkäse Sorte. Du kannst ihn aus allen möglichen Milchsorten herstellen (oder kaufen), besonders gut geeignet sind: Kuhmilch – Schafsmilch – Ziegenmilch und Büffelmilch.

Seinen Namen hat dieser leckere Frischkäse aus dem italienischen und wird aus seiner Herstellung abgeleitet, da er ursprünglich zweimal gekocht wird (it. ricottare). Ricottakäse bezeichnet man auch als Molkekäse. 

 

 

... Wie wird Ricotta hergestellt?

Ursprünglich wird er aus einer Mischung von Molke und Milch hergestellt. Ich habe allerdings schon so einige Rezepte gefunden, die diesen Frischkäse nur aus Milch oder Sahne machen. Das ist dann zwar Frischkäse, aber kein klassischer Ricotta (zumindest meine Meinung). Wenn du diesen Käse kaufst, achte doch mal aufs Etikett. Wenn da kein Wörtchen von Molke oder Molkeerzeugnis steht, ist das (für mich) kein echter Ricotta.

 

Molke ist ein „gesundes Restprodukt“ aus der Käse Herstellung und kann ganz wunderbar zu Ricotta weiterverarbeitet werden. Die Molke ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen und gibt diese dann an den Ricottakäse weiter. Außerdem ist sie arm an Fett, was wiederum gut für deine Figur ist. 

 

Die Molke wird auf knapp 80°C erhitzt und mit Milch vermischt. Anschließen kommt Säure (meist Zitronensäure) dazu, was die Milch zum Gerinnen bringt. Der Bruch löst sich von der Flüssigkeit und wird dann abgeschöpft und mit etwas Salz verfeinert. Das ergibt dann den frischen, cremigen Ricotta Käse. 

… Molkekäse – „Arme Leute Essen“

 

Früher war Käse aus Molke (wie Ricotta) als „arme Leute Essen“ verschrien, da er aus dem „Abfallprodukt“ Molke hergestellt wird.

Finanziell weniger gut gestellte Menschen haben die Molke natürlich nie weggeschüttet, sondern weiterverwendet um Essbares zu gewinnen. 

Heute ist Molkekäse wie Ricotta und Ziger (aus Ziegenmolke) eine Delikatesse

Andere Frischkäse Sorten:
  • Quark
  • Hüttenkäse (Cottage Cheese), oder auch körniger Frischkäse genannt
  • Frischkäse
  • Ricotta (wird aus Molke hergestellt)
  • Mascarpone (wird aus Sahne gemacht)
  • Mozzarella (Brühkäse)
  • Skyr (Nationalgetränk der Isländer)
Ricotta Käse - Frischkäse Ricotta fettarm und kalorienarm
... Ricotta ist gesund - wirklich?

Dieser Frischkäse hat wenig Fett und Kalorien und ist vielseitig verwendbar. Außerdem bekommst du noch wichtige Mineralstoffe und Vitamine:

 

Mineralstoffe:
  • Kalium
  • Phosphor
  • viel Kalzium (wichtig für Knochen und Zähne).
Vitamine: 
  • Vitamin A
  • B-Vitamine
  • Vitamin E
Nährwerte im Durchschnitt

 

Energie

Protein

Fett

Balaststoffe

Kohlenhydrate

Wasser

je 100g

 

ca. 175 kcal

ca. 9,5 g Eiweiß

ca. 15 g

0 g

ca. 0,4 g

ca. 74 g

Du siehst also, der Ricottakäse ist super geeignet, wenn du auf deine Kalorienbilanz achten willst oder sollst. Außerdem ist er sehr gut verträglich, selbst wenn du einen empfindlichen Magen oder Darm hast. Nur bei Laktoseintoleranz musst du aufpassen, da er einen Milchzuckergehalt von bis zu 5 g haben kann. Also am besten selber machen und laktosefreie Milch verwenden. 

 

 

... wie schmeckt eigentlich Ricottakäse?

…Mein Buchtipp!!

… DAS solltest du unbedingt lesen!

Ich fand es super interessant…!

Amazon Preis:

Preis: 21,99 EUR

Junger, ganz frischer Ricottakäse schmeckt leicht süßlich. Je älter die Ricottasorte ist, desto würziger – kräftiger schmeckt er.  Je nachdem welche Sorte du ausgewählt hast, kann er entweder frisch und leicht säuerlich schmecken – ähnlich wie Quark. Oder auch deftig und als Beilage für den Salat – wenn er zum Beispiel geräuchert oder gebacken ist.

 

Meistens wirst du in aber in der frischen Variante im Kühlregal des Supermarkts finden. Oft ist er auch leicht gesalzen, dann ist er nicht optimal für Süßspeisen. Das solltest du vor dem Kauf kontrollieren, einfach auf die Zutaten schauen, ob da was von Salz oder geräuchert steht. Die Struktur von Ricottakäse ist weich und krümelig und bricht leicht. Im Mund fühlt er sich schön cremig und milchig frisch an.

... wo und wie kann ich Ricotta verwenden?

Grundsätzlich kannst du ihn genauso verwenden wie Frischkäse, Quark und Joghurt. Das heißt also er ist für Süßes genauso gut geeignet wie für deftige Speisen. Ich habe ihn sogar schon benützt zum Eis selber machen. Sehr gerne wird er in der italienischen Küche auch als Füllung für Pasta und Soßen benützt. Selbst im Käsekuchen kannst du ihn statt Quark verwenden. 

Ricotta kannst du zum Beispiel so verwenden:

Verwendung in der süßen Küche:

 

  • Aufs Brot – als Butterersatz unter Marmelade und Honig (musst du unbedingt probieren, mega lecker…)
  • Mascarpone Ersatz im Tiramisu (leichter und weniger Kalorien)
  • Ricotta Creme mit Früchten
  • Teilweiser Ersatz des Quarks im Käsekuchen
  • In Pancakes oder Pfannkuchen

Verwendung in der deftigen Küche: 

 

  • Als Füllung in Pasta (z.B. Tortellini mit Spinat-Ricotta Füllung)
  • In der Lasagne
  • Als Zutat in Soßen
  • Aufs Brot – mit Kräutern und Salz gewürzt als Butterersatz und Wurst und Käse 
  • Abgetropft zu Nockerln formen und als Einlage in die Suppe verwenden
  • In einer Quiche

... Wie lagere ich Ricotta Käse am besten und wie lange ist er haltbar?

Wie alle Milchprodukte kannst du auch Ricottakäse das ganze Jahr über bekommen. Du bekommst ihn in den meisten Supermärkten und teilweise sogar bei den günstigen Discountern. Dort kannst du ihn im Kühlregal beim Quark, Joghurt und den Frischkäsen finden. Im Feinkosthandel und im spezialisierten italienischen Fachhandel kannst du ihn sogar in verschiedenen Sorten bekommen. Von fein mild bis kräftig aromatisch. 

 

Zuhause solltest du ihn im Kühlschrank aufbewahren (bei 4 bis 7°C) und das Mindesthaltbarkeitsdatum beachten. Sobald du ihn mal geöffnet hast, hält er nur noch 2 – 3 Tage (denn er hat normalerweise keine Konservierungsstoffe). Wenn die Packung offen ist, solltest du ihn unbedingt abdecken, da er ansonsten die Gerüche des Kühlschranks annimmt und dann nicht mehr so gut schmeckt. 

 

 

... wie kann ich Ricotta selber machen?

Grundsätzlich kannst du alle Frischkäse Sorten selber machen – natürlich auch Ricottakäse. Dazu brauchst auch gar nicht so viele Zutaten, es reichen  schon 3:  Molke, Milch, und Rahm

 

Grundrezept für Ricotta Käse:
Zutaten: 
  • 1/2 Liter frische Vollmilch
  • 1 Liter Molke
  • 200g Rahm
  • Saft 1 Zitrone
  • Zuerst die Molke, Milch und Rahm auf ca. 80°C erhitzen und ca. 10 Minuten stehen lassen
  • Dann den Zitronensaft (und nach belieben Salz) mit dazugeben
  • Jetzt ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen
  • Nun noch einmal auf ca. 90°C erhitzen und 5 Minuten stehen lassen
  • Den Bruch in eine mit einem Tuch (Käsetuch) ausgelegt Form füllen
  • An den 4 Enden hoch heben und die restliche Molke ablaufen lassen
  • Jetzt für 2 – 4 Stunden abtropfen lassen
  • Der frische Ricotta hält sich etwa 2 Tage im Kühlschrank, also rasch aufbrauchen

... was kann ich als Alternative zu Ricotta nehmen?

Das hast du wahrscheinlich auch schon erlebt. Du hast dir ein tolles neues Rezept ausgesucht und die einzige Zutat, die dir fehlt ist Ricotta. Jetzt nur deswegen in den Supermarkt laufen? Vielleicht hast du ja noch ein Ricotta Alternative im Kühlschrank, sehen wir doch mal nach…

 

Hüttenkäse - Cottage Cheese - Körniger Frischkäse - Ricotta Käse selber machen - Nährstoffe und Rezepte
  1. Hüttenkäse – Denn kannst du statt Ricotta in deinem Rezept verwenden (allerdings ist er meist gesalzen). Der Geschmack ist ähnlich sanft und nebenbei ist er noch viel günstiger zu haben.
  2. Quark – Auch der eignet sich als Ersatz zu Ricotta und den bekommst du auch ungesalzen wie Topfen
  3. Vegane Alternative zu Ricotta: Seidentofu, der hat eine sehr ähnliche Konsistenz und kann deshalb genauso im Rezept übernommen werden.
  4. Auch noch eine Alternative wäre ganz normaler Frischkäse, wobei dieser meist leicht gesalzen ist.
  5. Mascarpone könntest du evtl. auch noch verwenden – aber achte hierbei auf den Fettgehalt – Mascarpone hat reichlich davon..

 

 

... welche Ricotta Sorten gibt es?

Ricotta kannst du in folgenden Sorten kaufen:

 

tipo dolce – ungesalzener, ungereifter Käse (frisch und ganz natürlich)

tipo forte – gereifter Käse

salata –  gesalzen

affumicata – geräuchert (lecker, musst du mal probieren), oft ohne Salz

secca – gereifter, harter Reibekäse (zu verwenden wie Parmesan)

piemontese oder romana – aus Kuhmilchkäsemolke, ohne Salz

pecorina oder siciliana oder tipo moliterno – aus Schafsmilchkäsemolke, ohne Salz

al forno – aus Kuhmilchkäsemolke, gesalzen und auch noch gebacken

di bufala – aus Büffelmilchmolke 

mista – aus gemischten Molken hergestellt (z.B. Schafmilch und Kuhmilch gemischt…)

Eins haben alle Ricottasorten gemeinsam: sie werden aus Molke hergestellt. Ansonsten unterscheiden sie sich vor allem in der Art der Milch/Molke, ob mit oder ohne Salz, frisch, getrocknet oder sogar geräuchert. Je nach Herstellungsart unterscheiden sich auch die Fettstufen des Ricottas.

 

Wenn du den „ganz normalen“ Ricotta aus dem Supermarktregal nimmst, bekommst du meistens einen fein gesalzenen und sehr frischen Ricottakäse. Schau dir doch die Zutatenliste an, da kannst du genau erkennen was drin ist. 

 

... Ricotto al forno - den musst du unbedingt mal probieren!

 

 

Diese Ricottasorte kommt ursprünglich aus Kalabrien, als aus dem sonnigen Süden Italiens. Für diese Spezialität werden etwa zwei Kilo Ricottakäse in eine rund Backform gegeben und im Ofen gebacken.

 

Dabei wird aus dem Frischkäse ein kompakter und schnittfester „Kuchen“. Außen ist er dunkelbraun und hat ein rauchiges Röstaroma. Jetzt ist es auch kein Frischkäse mehr, sondern er hält sich bis zu zwei Monate im Kühlschrank. 

 

Ricotto al forno passt super zu Antipasi (gegrilltes, eingelegtes Gemüse) oder auch in Würfel geschnitten in den Salat. Außerdem kannst du ihn natürlich auch pur oder aufs Brot genießen – wenn du ihn irgendwo zu kaufen bekommst, solltest du ihn unbedingt probieren. Ricotto al forno schmeckt echt lecker und ist sehr vielseitig. 

…Mein 2. Buchtipp!!

… ein Muss wenn du Milchprodukte selber machen möchtest!

Jede Menge Rezepte und Anleitungen – extrem hilfreich…!

Amazon Preis:

Preis: 14,90 EUR

 

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

10 Bewertung(en),5,00 Durchschnitt

Loading…

 

 

Weiterführende Links:

Ricotta – https://de.wikipedia.org/wiki/Ricotta

 

 

Diese Themen könnten dich auch noch interessieren:

 

Mozzarella - Büffelmozzarell - Burrata
Mozzarella - Büffelmozzarella oder Burrata? Das schmeckt doch eh alles gleich, oder etwa nicht und wo ...
Weiterlesen …
Ricotta Käse - Frischkäse Ricotta fettarm und kalorienarm
Ricotta Käse – Gesund und Kalorienarm, wirklich?Ricottakäse wird aus Molke hergestellt und hat deshalb nur wenig ...
Weiterlesen …
Hüttenkäse - körniger Frischkäse - Cottage Cheese - cotton cheese
... Hüttenkäse - Körniger Frischkäse - Cottage CheeseIst gesund und kannst du auch selber machen (wenn ...
Weiterlesen …
Quark - Kräuterquark - Magerquark - Topfen selber machen
Quark selber machen? - Unbedingt, und so geht´s... ... von Kräuterquark bis Quark-Dip mit Magerquark - Gesund ...
Weiterlesen …
Frischkäse selber machen - Kräuterfrischkäse selbst zubereitet
FRISCHKÄSE SELBER MACHEN ... und so geht´s! ... von Kräuterfrischkäse bis Dips mit Frischkäse - Du ...
Weiterlesen …
Unold Eismaschine Test -Eis selber machen
Eis selber machen geht ganz einfach Leckeres Eis wie vom Italiener? So kannst du das ganz ...
Weiterlesen …
Joghurt selber machen - alles zum Thema Joghurt
Joghurt selber machen ist ganz einfach... Hier erfährst du wie du Joghurt mit Maschine selber machst, ...
Weiterlesen …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 10 =