Rückwand für Küche – Küchenrückwand

Rückwand für Küche - Welche Küchenrückwand soll ich wählen?

Bist du es leid, deine Küchenwände mit langweiligen und schwer zu reinigenden Fliesen oder Farben zu bedecken? Suchst du nach einer Möglichkeit, deine Küche stilvoll zu gestalten und gleichzeitig leicht sauber zu halten? Dann ist eine außergewöhnliche Küchenrückwand die perfekte Lösung für dich!

Eine Küchenrückwand ist nicht nur eine praktische Option, um Flecken und Schmutz fernzuhalten, sondern auch eine großartige Möglichkeit, deiner Küche einen frischen Look zu verleihen. Von edlen Mosaiken bis hin zu modernen Glaspaneelen, es gibt für jeden Geschmack und jedes Budget die perfekte Lösung. Eine Rückwand für die Küche sollte nicht nur pflegeleicht und langlebig, sondern auch einfach zu installieren sein und kann schnell einen großen Unterschied in deiner Küche machen.

Küchenrückwand - Rückwand für Küche

Darauf solltest du bei der Auswahl einer neuen Küchenrückwand achten:

Wie sollte das Material beschaffen sein?

Die Wahl des Materials ist ein äußerst wichtiger Faktor bei der Auswahl einer passenden Rückwand für die Küche. Je nach deinem persönlichen Geschmack und deinem Budget gibt es verschiedene Optionen zur Auswahl. Glas und Fliesen sind zwei der beliebtesten Materialien, da sie äußerst langlebig und pflegeleicht sind. Edelstahl, Naturstein und Holz sind weitere Optionen, die einen einzigartigen Look bieten können. Allerdings sind diese Materialien häufig teurer und evtl. auch aufwändiger zu pflegen. Wähle ein Material, das dem Stil deiner Küche und deinen persönlichen Anforderungen entspricht.

Folgende Materialen werden häufig für die Rückwand in der Küche angeboten:

Glasrückwand Küche

Rückwand Küche Glas:

Pflegeleichtes Glas ist ein sehr beliebtes Material für Küchenrückwände und wohl auch eines der bekanntesten. Es ist langlebig, hygienisch und pflegeleicht. Glasrückwände für die Küche sind in vielen Farben und Designs erhältlich, sodass sie sich jeder Küchengestaltung anpassen. Außerdem ist es möglich, individuelle Motive oder Fotos auf der Rückseite des Glases zu drucken. Ein weiterer Vorteil von Glas ist, dass es äußerst hitzebeständig ist und somit auch direkt hinter Herdplatten montiert werden kann. Der Nachteil ist, dass Glas empfindlich gegenüber Kratzern und Stößen sein kann.

Wie schwierig ist die Montage einer Glasrückwand für die Küche?

Einfache Montage, häufig auch für Laien möglich. Die Platten können meist mit Montagekleber, Silikon oder ähnlichen Klebern an der Wand befestigt werden.  Sie halten fast auf jedem Untergrund, wie z. B. Holz, Fliesen, Rigips, Beton, Glas, Naturstein, Tapeten, Metall usw.

Wie hoch sind die Kosten für Glasrückwände?

Der Preis für eine Küchenrückwand aus Glas hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe, der Farbe, der Dicke des Glases und der Art der Installation. Eine einfache Glasrückwand in Standardgröße kann zwischen 80 und 300 Euro kosten. Je nach Komplexität des Designs und der Größe der Rückwand kann der Preis jedoch auch höher sein. Wenn du eine individuelle Küchenrückwand mit einem bestimmten Muster oder Foto möchtest, kann der Preis auch höher ausfallen. Es ist ratsam, mehrere Angebote von verschiedenen Anbietern einzuholen und die Preise zu vergleichen, um die beste Option für dein Budget zu finden.

Fliesen Rückwand Küche:

Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein äußerst beliebtes Material für Küchenrückwände. Sie sind robust, langlebig und pflegeleicht. Fliesenrückwände für die Küche sind in vielen Farben und Designs erhältlich und können individuell gestaltet werden. Ein Vorteil von Fliesen ist, dass sie , ähnlich wie Glas, sehr hitzebeständig sind und somit ebenfalls direkt hinter Herdplatten montiert werden können. 

Der Nachteil von Fliesen ist, dass sie relativ schwer sind und eine fachgerechte Montage durch einen Handwerker erfordern. Zudem kann es schwierig sein, das Fugenmaterial sauber zu halten, weshalb du besser große Fliesen mit wenig Fugen wählen solltest. Damit gestaltet sich die Reinigung der Rückwand viel einfacher.

Wie schwierig ist die Montage einer Fliesenrückwand für die Küche?

Anspruchsvolle Montage – häufig ist ein Handwerker erforderlich.

Wie hoch sind die Kosten für Fliesenrückwände?

Auch hier hängt der Preise wieder von unterschiedlichen Faktoren, wie Größe, Art der Fliesen, Dicke und Qualität ab. Eine einfache Fliesenrückwand in Standardgröße kann zwischen 50 und 150 Euro pro Quadratmeter kosten. Der Preis kann jedoch je nach Art und Qualität der Fliesen stark variieren. Wenn du beispielsweise Mosaikfliesen oder handgemachte Fliesen möchtest, kann der Preis höher sein. Es ist auch zu beachten, dass zusätzliche Kosten für die Installation (Handwerker) und Materialien wie Fugenmörtel und Kleber anfallen können.

Aluminiumverbundplatten als Küchenrückwand:

Diese Küchenrückwände sind eine moderne Alternative zu Glas und Fliesen. Sie sind besonders langlebig, robust und pflegeleicht. Aluminiumverbundplatten sind in vielen Farben und Designs erhältlich und können individuell gestaltet werden. Ein Vorteil von Aluminiumverbundplatten ist, dass sie sehr leicht sind und somit eine einfache Montage ermöglichen. Der Nachteil von Aluminiumverbundplatten ist, dass sie empfindlich gegenüber Kratzern sind.

Wie schwierig ist die Montage einer Aluminiumverbundplatte als Rückwand für die Küche?

Einfache Montage auch für Laien. Die Platten können meist mit Montagekleber, Silikon oder ähnlichen Klebern an der Wand befestigt werden.  Sie halten fast auf jedem Untergrund, wie z. B. Holz, Fliesen, Rigips, Beton, Glas, Naturstein, Tapeten, Metall usw.

Wie hoch sind die Kosten für Rückwände aus Aluminiumverbundplatten?

Eine Aluminiumverbundplatte als Rückwand für die Küche ist eine preisgünstige Option im Vergleich zu Glas- oder Fliesenrückwänden. Der Preis hängt vor allem von der Größe und Dicke der Platte ab. Eine einfache Aluminiumverbundplatte in Standardgröße kann zwischen 20 und 60 Euro pro Quadratmeter kosten. Der Preis kann jedoch je nach Farbe und Dicke der Platte variieren. Wenn du beispielsweise eine spezielle Farbe oder eine dickere Platte benötigst, kann der Preis höher sein. Zusätzliche Kosten fallen auch für die Installation und Materialien wie Befestigungselemente und Kleber an.

Rückwand Küche aus Edelstahl

Das ist ein sehr robustes Material für Küchenrückwände. Es ist langlebig, pflegeleicht und besonders hygienisch. Edelstahlrückwände sind in vielen Farben und Designs erhältlich und können individuell gestaltet werden. Ein Vorteil von Edelstahl ist, dass es hitzebeständig ist und somit auch direkt hinter Herdplatten montiert werden kann. Der Nachteil ist, dass es relativ teuer ist und empfindlich gegenüber Fingerabdrücken und Kratzern ist.

Wie schwierig ist die Montage einer Edelstahl Küchenrückwand?

Einfache Montage auch für Laien. Die Platten können meist mit Montagekleber, Silikon oder ähnlichen Klebern an der Wand befestigt werden.  Sie halten fast auf jedem Untergrund, wie z. B. Holz, Fliesen, Rigips, Beton, Glas, Naturstein, Tapeten, Metall usw.

Wie hoch sind die Kosten für Rückwände aus Edelstahl?

Küchenrückwände aus Edelstahl sind eine elegante Option, die in der Regel etwas teurer ist als andere Materialien wie Aluminiumverbundplatten oder Fliesen. Der Preis hängt von der Größe, Dicke und Qualität des Edelstahls sowie der Art der Installation ab. Eine einfache Edelstahlrückwand in Standardgröße kann zwischen 100  und 350 Euro pro Quadratmeter kosten. Der Preis kann jedoch je nach Dicke und Qualität des Edelstahls variieren. Wenn du beispielsweise eine dickere oder gebürstete Edelstahlrückwand möchtest, könnte der Preis auch etwas höher ausfallen.

Küchenrückwand aus Naturstein

Bei Naturstein handelt es sich um ein besonders hochwertiges Material für Küchenrückwände, was du wahrscheinlich auch am Preis erkennen kannst. Dieses Rückwand-Material ist auch wieder sehr langlebig und robust. Natursteinrückwände kannst du in vielen Farben und Designs kaufen und auch sie können individuell gestaltet werden.

Ein Vorteil von Naturstein ist, dass es wiederum sehr hitzebeständig ist und somit direkt hinter Herdplatten montiert werden kann. Der größte Nachteil ist, dass es häufig extrem teuer ist und eine fachgerechte Montage erfordert. Wahrscheinlich brauchst du dazu einen Handwerker. Zudem ist es empfindlich gegenüber Säuren und Ölen, weshalb du bei der Auswahl der Pflegemittel besonders wählerisch sein solltest. Am besten, du wählst ein Pflege- und Reinigungsmittel, dass speziell für Naturstein geeignet ist.

Wie schwierig ist die Montage von Naturstein Rückwänden?

Anspruchsvolle Montage – häufig ist ein Handwerker erforderlich.

Wie hoch sind die Kosten für Rückwände aus Naturstein?

Bei Küchenrückwänden aus Naturstein, wie z. B. Granit oder Marmor handelt es sich um sehr hochwertige und luxuriöse Optionen. Wie viel eine Naturstein-Rückwand kostet, hängt von der Größe, der Art des Steins, der Dicke des Steins und der Art der Installation ab. Eine einfache Rückwand aus Granit oder Marmor in Standardgröße kann zwischen 150 und 500 Euro pro Quadratmeter kosten. Nach oben hin sind hier keine Grenzen gesetzt, vor allem, wenn du dich für eine seltene Natursteinart entscheidest.

Acrylplatten & Plexiglas Paneele

Paneel Platten für Küchenrückwände aus Acryl oder Plexiglas sind meist sehr hitzebeständig (ca. 100° C) und eignen sich hervorragend für spezielle und außergewöhnliche Motive, die sich sogar in 3D Optik darstellen lassen. Zusätzlich sind sie auch noch äußerst pflegeleicht und lassen sich schnell und einfach reinigen. Die Montage gestaltet sich überwiegend relativ einfach, da dieses Platten leicht sind und sich Ausschnitte für Steckdosen mit Stichsäge oder Lochbohrer ausschneiden lassen. 

Wie schwierig ist die Montage:

Einfache Montage auch für Laien. Die Platten können mehrheitlich mit Montagekleber, Silikon oder ähnlichen Klebern an der Wand befestigt werden.  Sie halten fast auf jedem Untergrund, wie z. B. Holz, Fliesen, Rigips, Beton, Glas, Naturstein, Tapeten, Metall usw.

Wie hoch sind die Kosten für Küchenrückwände aus Acryl?

Acrylglas Platten sind eine erschwingliche und stilvolle Option für deine Küche. Je nachdem wie groß, dick und in welchem Design du die Platte auswählst, kostet sie in einer Standardgröße zwischen 50 und 150 Euro pro Quadratmeter.

Küchenrückwände aus Holz

Grundsätzlich kannst du sich fast alle Holzarten für eine Küchenrückwand verwenden. Allerdings werden oft Eiche, Buche oder Nussbaum ausgewählt. Aber auch Holzdielen, Laminat und Holzpaneele. Damit eine Holzrückwand für die Küche ihren Zweck erfüllen kann, muss sie das Holz vorher behandelt werden. Denn ansonsten könnte es durch den Wasserdampf aufquellen und außerdem ist es meist auch nicht Flecken-beständig. Aus diesem Grund ist es zwingend notwendig, dass das Holz vorher mit speziellen Lacken oder Ölen behandelt wird. Ist die Holzrückwand gut vorbehandelt, oder hat sogar eine Klarlackschicht, dann ist es sogar recht pflegeleicht.

Wie schwierig ist die Montage?

Je nachdem, ob das Holz bereits passend zugeschnitten und behandelt ist, kann auch ein Laie mit handwerklichem Geschick die Küchenrückwand aus Holz selbst montieren. Wenn du dir unsicher bist, wie du die Holzrückwand montieren sollst, ist es immer ratsam einen Handwerker zurate zu ziehen.

Wie hoch sind die Kosten für Küchenrückwände aus Holz?

Eine einfache Holzrückwand in Standardgröße kann zwischen 50 Euro und 200 Euro pro Quadratmeter kosten. Der Preis kann jedoch je nach Art des Holzes variieren. Wenn du beispielsweise ein teures Holz wie Teak oder Nussbaum möchtest, könnte der Preis durchaus auch noch höher sein.

Welche Farben, Muster und Designs gibt es für Küchenrückwände?

Die Farbe und das Design deiner neuen Rückwand können den Ton für die gesamte Küche setzen. Einfarbige Rückwände sind zeitlos und passen gut zu jedem Küchenstil. Doch wenn du es gerne ausgefallener magst, sind gemusterte oder mehrfarbige Rückwände eine tolle Wahl. Selbst Fotodrucke oder individuelle Designs sind heutzutage möglich und können der Küche eine ganz persönliche Note verleihen.

Rückwand Küche - Welche Größe sollte ich auswählen?

Die Größe deiner Küchenrückwand hängt von der Größe deiner Küche und deiner Vorliebe ab. Eine vollständige Abdeckung der Küchenwand kann zwar wirklich beeindruckend aussehen, benötigt aber auch mehr Aufwand bei der Installation und kostet natürlich auch mehr. Eine kleinere, Teil-Abdeckung ist meist leichter zu installieren und zu pflegen, bietet aber möglicherweise nicht den kompletten Spritzschutz für deine Wand.

Wie aufwändig darf die Pflege der Rückwand sein?

Da eine Küchenrückwand als Spritzschutz dienen sollte, um Flecken und Schmutz von der Wand fernzuhalten, ist es wichtig, ein möglichst glattes Material zu wählen, das leicht zu pflegen ist. Glas und Fliesen sind hierbei am einfachsten zu reinigen, während Edelstahl oder Holz etwas mehr Aufwand erfordern können. Achte darauf, dass du die empfohlenen Reinigungs- und Pflegeanweisungen des Herstellers befolgst, um sicherzustellen, dass deine Küchenrückwand lange hält und wie neu aussieht.

Rückwand Küche - Höhe deines Budgets

Das Budget ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Küchenrückwand. Glas und Fliesen sind oft die günstigsten Optionen, während Edelstahl, Naturstein und Holz teurer sein können. Überlege dir im Voraus, wie viel du ausgeben möchtest, um die bestmögliche Lösung für dein Budget zu finden.

Diese Themen könnten dich auch noch interessieren...
Kühlschranktemperatur

Das ist die optimale Temperatur zum Energiesparen und Aufbewahren!

Kerntemperatur Rind - Gartemperatur Rinderfilet Steak
Kerntemperatur

So bekommst du die perfekte Gartempertarur für Fleisch und Fisch

japanische Messer Arten und Messerformen
Japanische Messer Arten

Sind japanische Messer Arten besser als europäische & welche gibt es?

Messerset Test und Erfahrungen
Messer Set Test

Bei uns im Test & Vergleich: die besten Messersets

Scroll to Top