Fleischpflanzerl, Frikadellen & Buletten

Fleischpflanzerl - Frikadellen & Buletten selber machen 

Rezepte zum selber machen von klassischer Hausmannskost bis mediterran, alle für Kontaktgrill, Pfanne und Backofen geeignet…

 

Fleischpflanzerl Rezept - Frikadellen selber machen - Buletten vegetarisch
Fleischpflanzerl - Frikadellen - Buletten - Fleischküchle

 

Wir alle kennen und lieben Sie – Fleischpflanzerl wie sie in Bayern genannt werden, oder auch Frikadellen oder Buletten. Jede Hausfrau – oder auch Hausmann hat da so sein eigenes Rezept. Ich mag die Fleischpflanzerl zum Beispiel schön würzig und mit vielen Kräutern.

 

Außerdem benütze ich kein eingeweichtes Weißbrot oder Paniermehl, sondern Haferflocken zum binden der Hackfleischmasse. Fleischpflanzerl sind ganz einfach gemacht und Du kannst mit unzähligen Zutaten variieren. Trau Dich doch einfach und probier die Rezepte unten mal aus…

 

Frikadellen selber machen ist ganz einfach

und kann jeder :

 

1. Mein Rezept für die besten Fleischpflanzerl mit Gemüse (Karotte / Zucchini / Zwiebel) á la Sonja:

Fleischpflanzerl Rezept - Frikadellen selber mach - Buletten selber zubereiten - kochen - braten
Fleischpflanzerl - Frikadellen - Buletten - Fleischküchle - Kleischklöpse selber machen
Rezept Informationen:

 

Portionsgröße:

4 Personen

Schwierigkeit:

einfach

Zeitaufwand:

insgesamt ~ 40 Minuten

Kalorien:

ca. 200 pro Stück

Zutatenliste:

500 g   Hackfleisch vom Rind

1            Ei   

1             mittelgroße Zucchini

1             mittelgroße Karotte

1             Zwiebel

1             Esslöffel scharfer Senf

1             Esslöffel Kräuter der Provence

3 – 4      Esslöffel Haferflocken

1 – 2      Knoblauchzehen

Salz und Peffer zum Würzen

 

~ Sonja´s Fleischpflanzerl – Zubereitung ~

 

———-———-

Das Hackfleisch eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Alle Zutaten bereit stellen und vorbereiten.

 

——————–

Die Zucchini und die Karotten fein hobeln, die Zwiebel in kleine Würfel hacken und den Knoblauch fein schneiden oder durch die Knoblauchpresse drücken.  Anschließend gebe ich das Hackfleisch in eine große Schüssel und gebe das gehobelte Gemüse dazu. Jetzt noch das Ei, den Senf, die Haferflocken, Salz, Pfeffer und Gewürze mit dazu und dann die Fleischmasse gut mit den Händen vermengen.

 

Sollte die Hackfleischmasse der Fleischpflanzerl noch zu feucht sein, musst Du noch mehr Haferflocken dazu geben. Außerdem probiere ich auch immer die Masse, ob noch Salz oder andere Gewürze fehlen. Dazu muss das rohe Hackfleisch natürlich tagesfrisch verarbeitet werden, um einer möglichen Salmonellengefahr aus dem Weg zu gehen. 

 

Nachdem Du die Hackfleischmasse für die Frikadellen ordentlich vermischt und abgeschmeckt hast, gehts weiter zum Braten der Buletten.

 

Durch das Gemüse werden die Frikadellen viel saftiger und haben weniger Kalorien.

 

Funktioniert auch mit anderen Sorten, Kohlrabi zum Beispiel…

 

Außerdem kannst Du dadurch ein paar Vitamine „verstecken“ (für die Lieben, die kein Gemüse essen…)

———————–

Jetzt kannst Du die Fleischpflanzerl entweder im Backofen, im Kontaktgrill, auf dem Grill oder klassisch in der Bratpfanne braten.

 

 

Frikadellen im Backofen zubereiten (fettarm):

 

    • Zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen

 

    • Backpapier auf das Backblech geben

 

    • Etwa 8 Frikadellen formen und auf das Backblech geben

 

  • Die Fleischpflanzerl jetzt etwa 30 Minuten im Backofen garen

 

Buletten im Kontaktgrill / Optigrill zubereiten (fettarm):

 

  • Den Kontakgrill, bzw. Optigrill vorheizen (beim Optigrill das passende Programm aussuchen)
  • Ungefähr 8 Frikadellen mit feuchten Fingern formen und auf den heißen Kontaktgrill geben
  • Jetzt solltest Du den Kontaktgrill schließen
  • Je nachdem welchen Kontaktgrill Du benützt, werden die Fleischpflanzerl nach etwa 8 – 12 Minuten fertig sein

 

Fleischpflanzerl ganz klassisch in der Bratpfanne zubereiten: 

 

  • Die Bratpfanne richtig heiß werden lassen und ausreichend Butterschmalz dazugeben
  • Währenddessen forme ich schon immer die Buletten mit feuchten Fingern und lege sie auf einen Teller
  • Wenn die Pfanne mit dem Butterschmalz heiß genug ist, lege ich die erste Runde Pflanzerl in die Pfanne
  • Nach ein paar Minuten (wenn die Fleischpflanzerl schön knusprig braun sind) wende ich die Frikadellen und warte noch einmal etwa 4 – 5 Minuten ab
  • Jetzt solltes Du die fertigen Frikadellen auf ein Küchentuch legen und wenden, damit das überschüssige Fett abtropfen kann
  • Wenn Du noch eine zweite Runde Buletten in die Pfanne geben musst, gebe ich in der Zwischenzeit die fertigen Fleischpflanzerl immer in den Backofen zum warm halten bei etwa 100 – 150°C.

 

Ich bereite diese Fleischpflanzerl meistens ganz klassisch in der Bratpfanne zu. Dadurch werden Sie dann etwas fettiger und kalorienreicher. Aber Fett ist ein Geschmacksträger und mir schmecken sie so am besten.

 

Wenn Du Kalorien sparen möchtest, kannst Du noch mehr Gemüse in die Fleischpflanzerl geben und sie im Kontaktgrill oder Backofen zubereiten. 

 

 

2. Oma´s Frikadellen - Das klassische Rezept

Fleischpflanzerl-klassisch-Frikadelle-Rezept-Buletten-selber-machen-Fleischküchle
Frikadellen / Fleischpflanzerl, wie sie meine Oma gemacht hat...

Rezept Infos:

 

Portionsgröße:

4 Personen

Schwierigkeit:

einfach / normal

Zeitaufwand:

insgesamt ~ 45 Minuten

Kalorien:

ca. 250 – 300 pro Stück

Zutaten:

 

500 g   Hackfleisch gemischt (Schwein / Rind)

2            Eier   

1 – 2      Zwiebel

2             Semmeln / Brötchen vom Vortag

3             Esslöffel Petersilie

1 EL      Senf (mittelscharf – scharf)

Butterschmalz zum braten

Salz und Peffer, evtl. Majoran zum Würzen

~ Oma´s Frikadellen – Zubereitung ~

 

———-———-

Das Hackfleisch solltest Du Dir am besten vom Metzger frisch durch den Fleischwolf drehen lassen. Das abgepackte aus dem Supermarkt ist oft sehr fettig und verliert beim Braten viel Wasser. Du solltest es dann aber auch am gleichen Tag verarbeiten, da sich frisches Hack nicht lange hält.

 

———-———–

Zuerst solltest Du die Semmeln, bzw. Brötchen vom Vortag in einer Schüssel Wasser einweichen lassen. Anschließend die Kräuter fein hacken und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel jetzt in ein wenig Butterschmalz glasig andünsten. Natürlich kannst Du auch Speiseöl zum Braten verwenden, Du solltest nur darauf achten, dass es hoch genug erhitzt werden kann. Sonst könnte das Öl verbrennen und das gibt einen ranzigen Geschmack und ist ungesund. 

 

Mein Tipp:

 

Wenn Du die Hackfleischmasse nicht roh abschmecken / probieren möchtest, kannst Du auch ein klein wenig davon in die Pfanne geben und braten.

 

Das dauert auch nur ein paar Minuten länger und Du kannst den Hackfleischteig in gebratenem Zustand probieren und eventuell noch nachwürzen.

Jetzt den Fleischteig herstellen

 

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die eingeweichten und sehr gut ausgedrückten Semmeln / Brötchen mit dazu geben. Unbedingt gut ausdrücken, sonst wird die Fleischmasse zu nass. Jetzt noch die Eier, die Zwiebel und alle Würzmittel mit dazu geben und mit beiden Händen zu einem Teig verarbeiten. 

 

Sollte Dir der Fleischteig doch zu nass geworden sein, kannst Du noch Semmelbrösel zum binden  mit einarbeiten. Den Hackfleischteig jetzt noch gut abschmecken, er darf leicht überwürzt sein. Denn durch das Braten geht immer ein wenig Würze verloren. Habe ich zumindest immer den Eindruck.

 

Die Fleischpflanzerl in Form bringen

 

Die Frikadellen am besten mit feuchten Fingern gut glatt formen und auf einen Teller oder ein Brett geben. So kannst Du anschließen die Buletten alle gleichzeitig in die Pfanne geben und hast keine unterschiedlichen Garzeiten.

 

———————–

Frikadellen in der Pfanne braten

Jetzt die Pfanne vorheizen und ausreichend Butterschmalz mit dazu geben. Nicht zu sparsam mit dem Fett sein, sonst kleben die Fleischpflanzerl an und lassen sich nicht mehr richtig wenden. Wenn das Butterschmalz heiß genug ist, die Frikadellen dazu geben und knusprig braun von beiden Seiten anbraten. Das dauert, je nach Größe der Buletten und nach Beschaffenheit der Bratpfanne, etwa 4 -5 Minuten. 

 

 

Ich lege die Fleischpflanzerl nach dem Braten immer noch kurz auf ein Küchentuch, damit das überschüssige Fett abgesaugt wird. Außerdem passen bei mir nicht alle Frikadellen gleichzeitig in die Pfanne. Deshalb gebe ich die bereits fertigen Fleischpflanzl bei etwa 80 – 100°C in den Backofen zum warm halten, bis alles fertig ist. 

 

Natürlich kannst Du diese klassischen Fleischpflanzerl auch auf dem Grill, im Backofen oder auf dem Kontaktgrill zubereiten. Dann werden Sie weniger fettig und sind etwas bekömmlicher. 

 

3. Vegetarische Frikadellen (Gemüsepflanzerl)  

Rezept Infos:

 

Portionsgröße:

4 Personen

Schwierigkeit:

leicht / normal

Zeitaufwand:

insgesamt ~ 45 Minuten

Kalorien:

ca. 200 pro Stück

Zutatenliste:

 

150 g   Vollkornreis  ( oder auch Bulgur, Qinoa, Buchweizen)

2            Eier   

1           Zwiebel

1             Knoblauchzehe

2 EL       Semmelbrösel oder Haferflocken

1             Karotte

1           Zucchini

150 g    Käse (Emmentaler, Gouda …)

2 EL      Kräuter (TK oder frisch)

Butterschmalz zum braten

Salz und Peffer

 

~ Vegetarische Frikadellen – Zubereitung ~

 

———-———-

Zuerst den Vollkornreis ins Wasser (oder Brühe) geben und kochen lassen. Er sollte noch ein wenig Biss haben, also al dente sein. Natürlich kannst Du auch Reis vom Vortag nehmen. Aber achte darauf, dass der Vollkornreis schön würzig ist, also am besten gleich in Brühe kochen.

 

In der Zwischenzeit die Karotte und Zucchini fein raspeln und die Zwiebeln fein würfeln. Jetzt noch den Käse hobeln. Du kannst natürlich alles auch grob schneiden und hacken, je nachdem wie es Dir lieber ist. 

 

———-———–

vegetarische Fleischpflanzerl (Gemüsepflanzerl) Teig herstellen

 

Reis, Karotte, Zucchini, Käse und die zwei Eier miteinander vermengen und ausreichend Salz und Pfeffer dazugeben. Jetzt noch die Semmelbrösel mit dazugeben und vermengen, bis der Pflanzerl Teig eine schöne Konsistenz hat. Er sollte nicht zu matschig und auch nicht zu fest sein. Ruhig den Teig noch ein paar Minuten quellen lassen und abschmecken. 

 

———————–

Wenn der Gemüsepflanzerl Teig die richtige Konsistenz hat, kannst Du daraus Frikadellen formen. Diese anschließend noch leicht in Semmelbrösel wälzen und auf einen Teller legen. Jetzt eine Pfanne erhitzen und Öl oder Butterschmalz dazugeben. Anschließend die Gemüsepflanzerl in das heiße Fett geben und von jeder Seite etwa 4 – 5 Minuten goldbraun braten. Wenn Du die Buletten im Kontaktgrill zubereiten möchtest, solltes Du vorher die Grillflächen leicht mit Öl einreiben, dann gelingen die Frikadellen besser. 

 

 

Ich finde dazu passt etwas Saures immer gut, wie zum Beispiel ein Salat. Aber auch ein Joghurt Dip und Ratatouille habe ich schon dazu gemacht. Einfach lecker und Du hast eine Menge Variationsmöglichkeiten. Vom Gemüse bis zu den „Grains“, also Reis etc.

 

4. Mediterran gefüllte Fleischpflanzerl (italienische Art)

Rezept Informationen:

 

Portionsgröße:

4 Personen

Schwierigkeit:

normal

Zeitaufwand:

insgesamt ~ 45 Minuten

Kalorien:

ca. 250 – 300 pro Stück

Zutaten:

600 g   Rinderhack

1            Eier   

1           Zwiebel

1             Knoblauchzehe

2 EL       Semmelbrösel oder Haferflocken

2             Scheiben Frühstücksspeck

1           Zucchini

1 EL     Tomatenmark

2 EL      Kräuter italienisch (Tiefkühl oder frisch)

3           milde Peperoni aus dem Glas (abgetropft)

4            getrocknete Tomaten

100g     Feta (zerbröselt)

3 EL      Ajvar oder Paprikamus

10         grüne oder schwarze Oliven

Butterschmalz / Öl zum Braten

Salz und Peffer

Frischhaltefolie

 

~ Fleischpflanzerl mediterran – Zubereitung ~

 

 

———-———-

Zwiebel, Knoblauch und Frühstücksspeck fein würfeln. Das Öl in einem Topf heiß machen und alles zusammen anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann erstmal zur Seite stellen. Jetzt das Hackfleisch mit den Kräutern, dem Ei, Tomatenmark, Paniermehl und einem Viertel der Speckmasse zu einem Teig vermengen. 

 

———-———–

Alles schön klein schneiden

 

Die Peperoni, Oliven und getrocknete Tomaten klein schneiden und mit dem Rest der Speckmasse verrühren. Jetzt noch zerbröselten Fetakäse und Ajvar in eine Schüssel geben und vermischen.

 

Ein Stück Frischhaltefolie (ca. 30 cm) ausrollen und darauf ganz gleichmäßig die Hackfleischmasse verteilen. Es sollte ein Hackfleisch Rechteck ergeben. Jetzt mit der Käse/Ajvar Mischung dünn bestreichen und die Speck / Tomaten / Peperonimischung darauf geben. 

 

Nun solltest Du mit Hilfe der Frischhaltefolie die Hackfleischmasse von der langen Seite her aufrollen und in etwa 6 – 8 Stücke schneiden. Aus diesen Stücken musst Du jetzt die Frikadellen formen, aber Vorsicht, die Füllung sollte wirklich innen sein. Ansonsten zurecht drücken, falls Du Löcher in der äußeren Schicht haben solltest. 

 

———————–

Ab in die Pfanne oder auf den Grill

 

Wenn Du alle Fleischpflanzerl ohne Füllungslöcher vorbereitet hast, kannst Du die Pfanne erhitzen und Öl oder Butterschmalz dazu geben. Die italienischen Frikadellen sollten etwa 4 – 5 Minuten von beiden Seiten knusprig braun angebraten werden. Auch hier eignet sich auch wieder der Kontaktgrill zum fettarmen Braten der Fleischpflanzerl. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob die Fleischpflanzerl schon durch sind, kannst Du auch ein Grillthermometer benützen.

 

 

Wenn Dir das Füllen der Fleischpflanzerl zu kompliziert ist, kannst Du auch alle Zutaten zusammen mischen und die Buletten so braten. Das schmeckt auch super lecker, sind dann eben nicht gefüllt.

 

 

 

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

9 Bewertung(en),5,00 Durchschnitt

Loading…

 

Weiterführende Links:

Frikadellen – https://de.wikipedia.org/wiki/Frikadelle

 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

 

Tefal GC 3060 Kontaktgrill Test
Tefal GC3060 Kontaktgrill Test Du möchtest fettarm und trotzdem lecker grillen? Dann solltest du dir den ...
Weiterlesen …
Tefal Optigrill Kontaktgrill Test
Tefal Optigrill Test und Vergleich Du suchst einen richtig guten Kontaktgrill, der dir sagt, wann dein Grillgut ...
Weiterlesen …
Steba Kontaktgrill Test
Steba Kontaktgrill - Der Steba PG 4.4 Der Steba PG 4.4 hat alles was ein guter ...
Weiterlesen …
Beem Kontaktgrill Test
Beem Kontaktgrill - Beem Cater Pro V2 Du bist auf der Suche nach einem guten Kontaktgrill, ...
Weiterlesen …
Klarstein Butterfly&Bee Kontaktgrill Test
Klarstein Butterfly&Bee Tischgrill im Test Wenn du einen Tischgrill suchst, den du zusätzlich auch noch als ...
Weiterlesen …
Kontaktgrill Test - fettarm grillen mit Kontaktgrill
Kontaktgrill Test und Vergleich...! Meine besten 5 Kontaktgrills, damit du ganz einfach den besten für dich ...
Weiterlesen …

1 Kommentar zu „Fleischpflanzerl, Frikadellen & Buletten“

  1. Martin Lengsfeld

    Die mediterrane Art hört sich wirklich sehr lecker an. Und ist auch gut zu wissen das sie auch auf einem Kontaktgrill funktionieren.
    Da wird der meine bald Arbeit bekommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 10 =