Quark – Topfen

Quark selber machen? – Unbedingt, und so geht´s…

 

… von Kräuterquark bis Quark-Dip mit Magerquark – Gesund – Lecker und wenig Kalorien – deshalb solltest du diese Lebensmittel täglich essen

 

Quark ist gut für deine Gesundheit! Egal ob du ihn lecker zubereitest, oder eine Quarkmaske herstellst. Es gibt eine Menge Gründe ihn immer im Kühlschrank zu haben. Und das Beste ist: Du kannst ihn mega einfach herstellen und brauchst dafür nicht einmal viele Zutaten. Quark ist ein Käse, besser gesagt ein Frischkäse .Das heißt er muss nicht lange reifen, sondern ist nach der Herstellung sofort bereit von dir gegessen zu werden…

 

… Und so machst du deinen Quark – Topfen mit nur 2 Zutaten selber

 

 

Die wichtigste Zutat für alle Frischkäsesorten ist natürlich Milch. Am besten du nimmst Frischmilch und je nach Geschmack in der Vollfett oder Halbfett Variante. Je fetter die Milch, desto mehr Kalorien hat später dein Quark, Topfen – oder eben Magerquark.

 

Ich stelle meine selbstgemachten Frischkäsevariationen am liebsten mit frischer Milch von der Milchtankstelle direkt vom Bauern her (oder Vorzugsmilch aus dem gut sortierten Supermarkt). Die muss ich zwar vorher kurz abkochen, aber die hat einfach noch viel Geschmack und auch noch alle gesunden Inhaltsstoffe. Übrigens auch Joghurt selber machen geht ganz einfach…

Frischkäse-selber-machen-Frischkäse-Dip-Kräuterfrischkäse

Grundrezept für Quark / Topfen / Magerquark ohne Lab (durch die Verwendung von Lab kannst du die Reifezeit auf etwa 2 Std. verkürzen!!)

 

Zutaten:

  • 1 Liter frische Milch
  • 6 EL Dickmilch (Sauermilch)

(wenn du Magerquark herstellen möchtest, musst du fettarme Milch verwenden)

 

Übrigens: Du kannst deinen Quark, oder Topfen auch in der Maschine zubereiten… Mit dem Cuisinart Frischkäse und Joghurtbereiter funktioniert das ganz prima!

 

 

 

 Die Milch in einem Topf auf dem Herd auf 30°C erwärmen.

 Dann musst du die Dickmilch einrühren.

 Nun solltest du die Milch / Dickmilch Masse bei Zimmertemperatur 48 Std. stehen lassen

 Jetzt die Masse kreuz und quer einschneiden

 Lass die Masse jetzt nochmal für 10 Minuten stehen

Anschließend in ein mit einem Leinen (oder Geschirrtuch) ausgelegtes Sieb schöpfen

Jetzt das Leinen an den vier Ecken hochnehmen und die Molke abfließen lassen. Du kannst die Molke natürlich auch in einem Behälter auffangen und weiterverwenden. 

Die Abtropfzeit für den Quark / Topfen beträgt etwa 1 – 2 Stunden. Anschließend kannst du den Quark / Topfen gleich essen…

Was genau ist eigentlich Quark, bzw. Topfen?

 

Speisequark (Topfen in Österreich und Teilen Bayerns genannt) ist ein Frischkäse und wird in allen Fettstufen angeboten. Er hat einen hohen Wassergehalt (mind. 74%) und wird vor allem durch Milchsäurebildung und kleinen Mengen Lab dickgelegt. Beim Abtropfen verliert der Speisequark Fett, das zusammen mit der Molke abläuft. Deshalb ist auch ein Quark aus Vollmilch relativ kalorienarm.

 

 

Verschiedene Frischkäse Sorten:
  • Quark
  • Hüttenkäse (Cottage Cheese), oder auch körniger Frischkäse genannt
  • Frischkäse
  • Ricotta (wird aus Molke hergestellt)
  • Mascarpone (wird aus Sahne gemacht)
  • Mozzarella (Brühkäse)
  • Skyr (Nationalgetränk der Isländer)
Quark - Kräuterquark - Magerquark - Topfen selber machen

Bei der industriellen Herstellung von Speisequark und Topfen wird oft Magermilch verwendet und erst am Ende des Prozesses wird mit Hilfe von Rahm nachgefettet. Dadurch kann man den Fettgehalt des Quarks ganz genau bestimmen. Folgende Fettstufen kannst du im Supermarkt kaufen (der Fettanteil bezieht sich immer auf die Trockenmasse):

 

  • Doppelrahmstufe mit 65 – 85 %
  • Rahmstufe mit 50 %
  • Vollfettstufe mit 45 %
  • Dreiviertelfettstufe mit 30 %
  • Halbfettstufe mit 20 %
  • Viertelfettstufe mit 10 %
  • Magerstufe unter 10 %

Quark, bzw. Topfen besteht zu etwa 80 % aus Wasser. Deshalb haben 100 g Quark in Rahmstufe (50 %) trotzdem nur 10 g Fett!

 

Im Vergleich dazu haben 100 g Butter ~ 80 g Fett…

 
… Quark – Topfen – Magerquark –
Gesund, viele Nährwerte und super zum Abnehmen geeignet?

 

 

Quark-selber-machen-Topfen-Magerquark-Kräuterquark-Quark-Dip

Unbedingt – denn 100 g Quark  liefern dir ungefähr 120 mg Kalzium und ca. 9 g Eiweiß. Außerdem noch andere Nährwerte wie Vitamine (B2, A, B1, B12, C und D) und Spurenelemente. Kalzium (für starke Knochen und Zähne) ist besonders wichtig für Frauen und Kinder, den die sind häufig hormonell bedingt nicht ausreichend versorgt. Aber auch als Mann brauchst du natürlich Kalzium.

 

 

… Nicht nur der kalorienarme  Magerquark ist mager an Fett 😉

 

 

Eiweiß kann dir beim Abnehmen helfen, denn es sättigt und hilft dir beim Muskelaufbau. Übrigens auch beim Abnehmen musst du nicht unbedingt auf den trockenen Magerquark mit weniger als 10 % Fett i.Tr. zurückgreifen, sondern kannst dir auch einen gehaltvolleren Quark gönnen. Der schmeckt wenigstens und schlägt sich trotzdem nicht auf die Hüften. Denn ein Quark mit Halbfettstufe (20% Fett i.Tr.) hat trotzdem nur 2 Gramm Fett auf 100 Gramm… Und das ist sogar weniger als Vollmilchjoghurt. 

 

 

… Eiweißreiche Lebensmittel wie Quark / Topfen helfen beim Abnehmen und beim Muskelaufbau!

 

Beim Topfen / Quark in der Vollfettstufe (45 %) hast du ungefähr 10 Gramm Fett in 100 g Speisequark. Das ist trotzdem nur 1/3 im Vergleich mit Sahne… Außerdem haben erst kürzlich eine Auswertung mehrerer Studien des deutschen Instituts für Ernährungsforschung gezeigt, dass vollfette Milchprodukte keine zusätzlichen Pfunde auf die Hüften bringen, auch wenn sie ein wenig mehr Kalorien haben. Verzichte lieber auf schlechte Kohlenhydrate wie Weißmehl und Zucker, da hast du mehr davon. 

 

 

…Mein Buchtipp!!

… DAS solltest du unbedingt lesen!

Mir hat es extrem geholfen…!

Amazon Preis:

Preis: 20,00 EUR

… Das Eiweiß im Quark:

 

Es besteht zu ca. 80 % aus dem Casein Protein – die anderen 20 % sind Molkenproteine (Whey). Diese beiden Milchproteine bestehen aus hochwertigen Aminosäuren (z.B. BCAA, Glutamin usw.). Wenn du Muskeln aufbauen möchtest (und wer will das nicht…) helfen diese Aminosäuren beim Aufbau.

 

Außerdem macht das im Topfen und Magerquark enthaltene Casein schnell und lange satt. Denn die Aufarbeitung im Magen-Darm Trakt dauert mehrere Stunden – wodurch du ein langes Sättigungsgefühl hast. Übrigens – wenn du an Laktoseintoleranz leidest, solltest du auf Laktosefreien Quark zurückgreifen, oder ihn aus laktosefreier Milch selber machen, denn auch Quark beinhaltet Laktose. 

 

… Quark – Als Ersatz für Butter auf dem Brot

 

Das musst du unbedingt mal probieren. Einfach mal gesunden Sahnequark, oder auch Magerquark unter die Marmelade… Schmeckt lecker und hat viel weniger Fett als Butter. Oder Kräuterquark unter die Wurst oder Käsescheibe – auch mega lecker.

 

…Mein 2. Buchtipp!!

… ein Muss wenn du Milchprodukte selber machen möchtest!

 

Jede Menge Rezepte und Anleitungen – extrem hilfreich…!

Amazon Preis:

Preis: 14,90 EUR

… Quark / Topfen ein Naturheilmittel?

 

Als Quarkauflage, Quarkwickel oder Quarkaufstrich:

 

Seit Jahrhunderten werden Topfen Wickel und Quark Auflagen eingesetzt, um Krankheiten zu heilen. Berühmt wurden diese vor allem durch Sebastian Kneipp. Die Wirksamkeit ist zwar wenig untersucht, aber geht auf langjährige Erfahrungen zurück. Die feuchte Kälte des Quarks wirken schmerzlindernd und helfen gegen Schwellungen

 

  • Tipp meiner Oma: Bei Hals-, Rippen-, oder Brustschmerzen sollen warme Quarkwickel (Topfenwickel) helfen und die Entzündungen „rausziehen“.
  • Gegen Gelenkschmerzen und als Thromboseprophylaxe sollen wiederum kalte Quarkauflagen den Schmerz lindern. 
  • Zur Blutreinigung sollte man etwa 200 g täglich essen
  • Bei Insektenstichen und Sonnenbrand hilft ein kalter Quarkaufstrich (Topfenaufstrich).
  • Fieber: Hier soll man kalte Quarkwickel (oder Topfenwickel) um die Waden legen, diese senken die Körpertemperatur (Wadenwickel)
  • Bänderriss: laut meinem Orthopäden sollte ich mehrmals täglich kalte Quarkaufstriche gegen die Schwellung machen – und was soll ich sagen, der Quark hat tatsächlich geholfen!
Für die Schönheit – als Quarkmaske fürs Gesicht

 

Quark, bzw. Topfen ist ein wirklich altes Hausmittel – das haben auch unsere Urgroßeltern schon gekannt. Er hilft gegen unzählige Beschwerden und Wehwechen denn er ist entzündungshemmend und abschwellend, außerdem kühlend und reinigend. Quark versorgt deine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und beruhigt sie durch seine entzündungshemmende Wirkung. Deshalb ist Topfen prima für eine entspannende Gesichtsmaske geeignet. 

 

… Quarkmaske – Preisgünstige und wirkungsvolle Pflege für Gesicht und Dekolleté

 

 

 

Pure Quarkmaske – einfach nur Quark:

 

Pur auf das Gesicht und Dekolleté aufgetragen (Augen und Mund natürlich aussparen) hilft dir diese Topfen Maske bei kleinen Entzündungen durch Pickel oder Akne – deine Haut wird angenehm beruhigt. Wenn du trockene Haut hast, werden Spannungen abgemildert und auch bei Neurodermitis oder Sonnenbrand kann der Quark – Topfen deine Beschwerden erleichtern. Außerdem versorgt Quark & Magerquark deine Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit – das macht deinen Teint strahlender und kleinere Fältchen werden abgemildert. 

 

 

 

Honig – Zitronen Quarkmaske:

 

Honig hat ungefähr 200 Inhaltsstoffe zu bieten und gibt eine tolle nährstoffreiche, antibakterielle Gesichtsmaske! Zusätzlich noch ein paar Spritzer Zitronensaft mit dazu und die Reinigungskraft wird noch gesteigert. Diese Quarkmaske musst du unbedingt mal ausprobieren, ich finde sie wirkt wahre Wunder… Wenn du unreine Haut mit Mitessern und Pickelchen hast, ist diese Honig-Zitronen Quarkmaske ein  „must have“!

…Noch ein Buchtipp!!

… Natürlich Heilen mit Quark und Co, das Buch hat mir sehr gut gefallen!

 

Viele Anleitungen und Vorschläge – für mich mega hilfreich…!

Amazon Preis:

Preis: 10,00 EUR

Olivenöl – Quarkmaske:

 

Wenn du trockene oder gespannte Haut hast, solltest du die Olivenöl – Quarkmaske mal ausprobieren. Dazu gibst du einfach einen Teelöffel Olivenöl mit in den Quark – Topfen und trägst die Maske dann auf. Die Haut wird Baby weich und zart – super angenehm… Natürlich kannst du auch mal andere Öle ausprobieren – ich benütze auch gerne mal Arganöl oder Mandelöl! Das ist wirklich eine tolle Gesichtsmaske mit Quark ohne künstliche Zusatzstoffe und für den kleinen Geldbeutel!

 

 

Hier noch ein paar Rezepte, wie du Quark & Topfen selber machen kannst:

 

 

✪ Schnelles Quark Rezept:

 

Zutaten schneller Quark:

 

1 Liter Vollmilch

75 g Joghurt 3,5 %

Lab

  • Zuerst die Milch in einem Topf auf 40° C erwärmen (nicht heißer, da ansonsten die Joghurtkulturen nicht überleben…)
  • Vom der heißen Platte nehmen und dann den Joghurt einrühren
  • Dann solltest du das Lab (nach Angaben des Herstellers) vorsichtig einrühren
  • Jetzt musst du die Milch stehen lassen, bis sie eingedickt ist. 
  • Sobald die Masse eingedickt ist kreuz und quer einschneiden
  • Nochmal 10 Minuten stehen lassen
  • Anschließend den Bruch in ein mit einem Geschirrtuch (oder Leinen) ausgelegtes Sieb schöpfen
  • Das Tuch an allen vier Ecken hochheben und die Flüssigkeit (Molke) abfließen lassen
  • Den Quark – Topfen noch ca. 2 Stunden abtropfen lassen, dann ist er verzehrfertig!

✪ Sahnequark Rezept:

 

Zutaten Sahnequark:

 

1 Liter Vollmilch

100 g Sahne

100 g Sauerrahm

Lab

  • Sahne in die Milch einrühren und anschließend auf 30° C erwärmen
  • Jetzt den Sauerrahm mit dazu geben und 1 – 2 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen
  • Anschließend solltest du die Masse nochmal auf 35°C erwärmen
  • Jetzt das Lab (laut Herstelleranweisung) mit dazu geben
  • Wieder 2 – 3 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen
  • Wenn die Milch eingedickt ist (ansonsten noch ein wenig warten), die Milchmasse kreuz und quer einschneiden
  • Nochmals 15 Minuten stehen lassen
  • Jetzt kannst du den Bruch (die feste Masse) in ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb schöpfen
  • Anschließend an den 4 Ecken hochheben und die Molke ablaufen lassen
  • Der Quark, bzw. Topfen sollte noch etwa 3 Stunden abtropfen, dann kannst du ihn essen oder weiterverarbeiten

 

 

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

16 Bewertung(en),4,88 Durchschnitt

Loading…

 

 

Weiterführende Links:

Quark Gesund – Bundeszentrum für Ernährung

 

 

Diese Themen sind ganz bestimmt auch interessant für dich…

 

Mozzarella - Büffelmozzarell - Burrata
Mozzarella - Büffelmozzarella oder Burrata? Das schmeckt doch eh alles gleich, oder etwa nicht und wo ...
Weiterlesen …
Ricotta Käse - Frischkäse Ricotta fettarm und kalorienarm
Ricotta Käse – Gesund und Kalorienarm, wirklich?Ricottakäse wird aus Molke hergestellt und hat deshalb nur wenig ...
Weiterlesen …
Hüttenkäse - körniger Frischkäse - Cottage Cheese - cotton cheese
... Hüttenkäse - Körniger Frischkäse - Cottage CheeseIst gesund und kannst du auch selber machen (wenn ...
Weiterlesen …
Quark - Kräuterquark - Magerquark - Topfen selber machen
Quark selber machen? - Unbedingt, und so geht´s... ... von Kräuterquark bis Quark-Dip mit Magerquark - Gesund ...
Weiterlesen …
Frischkäse selber machen - Kräuterfrischkäse selbst zubereitet
FRISCHKÄSE SELBER MACHEN ... und so geht´s! ... von Kräuterfrischkäse bis Dips mit Frischkäse - Du ...
Weiterlesen …
Unold Eismaschine Test -Eis selber machen
Eis selber machen geht ganz einfach Leckeres Eis wie vom Italiener? So kannst du das ganz ...
Weiterlesen …
Joghurt selber machen - alles zum Thema Joghurt
Joghurt selber machen ist ganz einfach... Hier erfährst du wie du Joghurt mit Maschine selber machst, ...
Weiterlesen …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =