» » Joghurt ohne Maschine

Joghurt ohne Maschine

eingetragen in: Joghurt | 0

Joghurt ohne Maschine geht ganz einfach…

 

 

Joghurt ohne Maschine

Vielleicht möchtest Du selber mal ausprobieren, wie man Joghurt herstellt? Dafür musst Du Dir nicht unbedingt eine Bereiter kaufen. Joghurt kann man auch im Backofen oder mit Hilfe einer Wärmflasche zubereiten. Wichtig für einen gelungenen Joghurt ist  vor allem Wärme, Ruhe und Zeit. 

 

Und natürlich die richtigen Zutaten. Für den einfachsten Joghurt brauchst Du lediglich Milch und einen Naturjoghurt oder Joghurtkulturen. Dazu noch einen Topf zum Erwärmen der Milch, einen Schneebesen zum unterrühren und Gläser mit Schraubverschluss. 

 

 

 

Noch mehr Infos zum Thema Joghurt herstellen findest Du hier…!

 

 

Anzeige:

 

 

So gehts – Joghurt ohne Maschine 

 

Du kannst  ganz einfach Deinen Joghurt auch ohne Maschine zubereiten. Das Vorbereiten der Joghurt Masse und das Abfüllen in die Gläser ist dabei immer gleich. Es spielt keine Rolle wie Du dann den Joghurt reifen und ruhen lässt. Hauptsache er hat es warm und Du lässt ihm Zeit. 

 

Meiner Erfahrung nach ist die Zubereitung in einem Joghurtbereiter „geling-sicherer“. Dieser hält einfach die Temperatur über Stunden konstant aufrecht. Deshalb bin ich inzwischen dazu übergegangen meinen Joghurt nur noch mit Maschine herzustellen. Aber begonnen habe ich mit der Joghurt Herstellung ohne Maschine…

 

 

Tolles Buch!

 

Das Buch kann ich dir empfehlen, wenn du Joghurt, Quark oder Käse selber machen willst.!

 

Mir hat es sehr weitergeholfen…!

Amazon Bewertungen:

0 Bewertungen

Preis: 14,90 EUR

 

bei Amazon kaufen

 

 

Joghurt ohne Maschine – Zubereitung im Schlafzimmer (unsicherste Methode):

 

Joghurt ohne Maschine – im Bett herstellen

 Als erstes musst Du natürlich die Joghurtmasse herstellen. Dazu erwärmst Du in einem Topf 1 Liter Milch auf etwa 35° – 40° C. Du solltest unbedingt die Temperatur messen, damit die Milch weder zu heiß noch zu kalt ist.

 

Ist die Milch zu kalt dauert Reifungsprozess länger oder funktioniert gar nicht. Ist sie zu heiß, sterben die Joghurtbakterien ab. 

 

Wenn die Milch die richtige Temperatur erreicht hat, solltest Du 150 g Naturjoghurt oder eine Messerspitze gefriergetrocknete Joghurtkulturen dazugeben. Mit einem Schneebesen ordentlich verrühren, damit es später keine Klümpchen gibt. 

 

Jetzt musst Du die Milchmasse in vorbereitete saubere Gläser geben und mit einem Schraubverschluss zumachen. 

 

 Die befüllten und geschlossenen Gläser solltest Du jetzt in ein Handtuch wickeln. Darauf legst Du eine heiße Wärmflasche und ab damit ins Bett oder auch unter eine Decke. 

 

Jetzt heißt es abwarten. Die Variante Joghurt ohne Maschine unter der Bettdecke dauert etwa 12 – 24 Stunden. Das ist eine große Zeitspanne, ich weiß. Die Variante im Schlafzimmer ist meiner Meinung nach auch die unsicherste. Du hast hier Temperatur nicht besonders gut unter Kontrolle. Deshalb gehts auch gleich weiter zur nächsten Methode um Joghurt ohne Maschine selber herzustellen…

 

 

Joghurt ohne Maschine – Zubereitung im Backofen:

 

 Auch hier wieder – zuerst den Joghurt herstellen und in Gläser mit Schraubdeckel füllen. Anschließend den Deckel zu machen. 

 

Den Backofen auf die niedrigste Stufe stellen. Wenn es zu warm ist, sterben die Joghurt Kulturen ab und du bekommst lediglich warme Milch als Ergebnis. 

 

Der Joghurt braucht zum Säuern etwa 8 – 10 Stunden. Es geht also schneller als mit einer Decke und Wärmflasche. 

 

 

Zum Reifen braucht der Joghurt
Wärme, Ruhe
und Zeit…!

 

 

Joghurt ohne Maschine

 

Egal wie du deinen Joghurt zubereitest. Er braucht immer Wärme um zu reifen, bzw. um zu säuern. Das kannst du zum Beispiel auch erreichen, wenn du die Milch Masse auf die Heizung oder in ein heißes Wasserbad stellst.

 

Allerdings sind diese Methoden immer äußerst ungenau, was die Temperatur angeht. Deshalb kann es auch passieren, dass eben nix passiert und der Joghurt Milch bleibt. 

 

 

 

 

Bitte nicht stören – sonst wird der Säuerungsprozess unterbrochen…

 

 

Außerdem ist auch sehr wichtig, dass der Joghurt während des Reifeprozesses nicht gestört wird. Das heißt keinesfalls schütteln, den Deckel aufmachen und nachsehen, ob schon was passiert ist oder ähnliches. 

 

Ich würde den Joghurt auch nicht auf eine vibrierende Unterlage stellen. Damit meine ich zum Beispiel einen Kühlschrank, oder eine Waschmaschine. Das sind so die wichtigsten Sachen beim Joghurt selber machen.

Anzeige:



 

 

Nach der Säuerung den Joghurt sofort in den Kühlschrank und vorsichtig behandeln…

 

Sobald der Joghurt ohne Maschine fertig gesäuert ist, solltest du ihn sofort in den Kühlschrank stellen. Auch jetzt noch darauf achten, dass die Gläser möglichst wenig  bewegt werden. Denn der Joghurt reift auch im Kühlschrank noch nach und wird fest. Schüttelst du ihn jetzt, wird er sehr flüssig bleiben. 

 

Vielleicht macht dir das Joghurt herstellen ja Spaß – bei mir war´s so… Langfristig rechnet sich dann für dich sicher ein guter Joghurtbereiter

 

 

Joghurt machen ohne Strom

 

 

Übrigens – es gibt auch Joghurtbereiter, die ohne Strom auskommen!

 

Die sind auf jeden Fall geling – sicherer als Joghurt ohne Maschine, aber noch nicht ganz so sicher wie mit Strom und Timer...

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn´s dir gefallen hat, gerne teilen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*