» » » Griechischer Joghurt Rezept

Griechischer Joghurt Rezept

eingetragen in: Joghurt, Joghurt Rezepte | 0

Rezept griechischer Joghurt – bzw. griechische Art

So machst du leckeren griechischen Joghurt einfach selber:

 

Zutaten:

  • 900 ml frische Vollmilch
  • 100 ml Sahne
  • 150 g griechischen Joghurt (oder Naturjoghurt mind. 3,5%)
  • Honig und Walnüsse (nach belieben)

 

 

Griechischer Joghurt Rezept

Herstellung:

 

  1. Frische Vollmilch (kann auch H-Milch sein) und Sahne in einen Topf schütten und verrühren.
  2. Die Milch auf etwa 37°C erwärmen.
  3. Jetzt kannst du den griechischen Joghurt dazu geben. Aber Vorsicht, die Milch darf nicht über 42° erhitzt werden, sonst sterben die Joghurt Kulturen ab und es passiert gar nichts mehr. Den Joghurt solltest du gut unterrühren (Schneebesen), damit es keine Klümpchen gibt (ist mir schon passiert).
  4. Wenn alles schön vermischt ist, füllst du die warme Masse in Portionsgläser ab und verschließt diese mit einem Deckel.
  5. Jetzt stellst du die Gläser in deine Joghurtmaschine und lässt den griechischen Joghurt etwa 10 Stunden reifen.
  6. Für echten griechischen Joghurt solltest du den Joghurt griechische Art jetzt noch mehrere Stunden abseihen, um die Molke zu trennen. (Du kannst ihn natürlich auch so essen ohne die Molke zu trennen, schmeckt auch super…)
  7. Jetzt muss der Joghurt noch mehrere Stunden im Kühlschrank abkühlen (am besten über Nacht)
  8. Zum Schluss noch Walnüsse und Honig oben drauf und fertig ist der griechische Joghurt.

 

Zum Rezeptdruck

Anzeige:




 

 

 

 

Griechischer Joghurt ist einfach lecker! Und mit dem Familien Rezept (von meiner griechischen Kollegin) kann gar nichts mehr schief gehen…

 

Wenn du fettarmen Joghurt möchtest, bist du hier falsch! Echter griechischer Joghurt wird aus Vollmilch und Sahne zubereitet und kann kein „light“ Produkt sein…

 

 

Echter griechischer Joghurt braucht mehr Zeit
in der Herstellung
der große Unterschied – er darf noch abtropfen…

 

So wird dein griechischer Joghurt richtig cremig: Für echten griechischen Joghurt, musst du nach der Herstellung des „Grundjoghurts“ noch die Molke entfernen. Dazu musst du den Joghurt noch über mehrere Stunden durch ein Käseleinen durchseihen, zur Not tuts auch ein altes (sehr sauberes) T-Shirt. Dazu legst du das Käseleinen über eine Schüssel und gibst den Joghurt darauf. 

 

Anzeige:

 

 

Nachdem das ein paar Stunden dauert, solltest du die Schüssel in den Kühlschrank stellen. Der abgeseihte Joghurt hat dann die richtige Konstistenz, wenn er fast schon Quark ähnlich ist. Jetzt brauchst du nur noch die Molke wegschütten (oder auch anders verwenden) und schon ist dein griechischer Joghurt fertig. Zu guter Letzt noch Honig und Walnüsse (nach belieben) drüber geben und fertig ist dein selbstgemachter griechischer Joghurt

 

Viel Milch für wenig Joghurt…

 

Zum Vergleich:

4 Liter Milch für Naturjoghurt = ca. 4 Liter Naturjoghurt

4 Liter Milch für griechischen Joghurt = ca. 1, 5 Liter griechischer Joghurt (je nachdem wie lange du ihn abtropfen lässt…)

 

 

Bekomme ich im Supermarkt „echten“ griechischen Joghurt?

 

Griechischen Joghurt selber machen

Da musst du dir die Verpackung ganz genau ansehen. Meistens handelt es sich um Joghurt griechische Art. Das ist nicht der „richtige“ griechische Joghurt.

 

Es dürfen keine Verdickungsmittel (Gelantine, Stärke usw.) enthalten sein. Diese täuschen lediglich diese Cremigkeit des griechischen Joghurts vor.

 

Ich finde im Naturjoghurt und im griechischen Joghurt haben Zusatzstoffe (Milchsäurekonzentrat, Pektin…) sowieso nichts verloren… Es geht auf jeden Fall auch ohne, deshalb machen wir den Joghurt zukünftig auch selber. Übrigens Joghurt ohne Maschine selber machen geht auch, dazu brauchst du nur eine Wärmflasche und eine warme Decke. 

 

Einfach und sicherer ist es natürlich mit einer guten Joghurtmaschine, die bekommst du inzwischen schon recht günstig online. Schau doch einfach mal auf meine Seite Joghurtbereiter Test, da findest du eine kleine Auswahl an Joghurtbereitern, die ich selbst ausprobiert habe. 

 

Wenn du ihn doch mal kaufen möchtest, musst du vielleicht ein wenig suchen. Im sehr gut sortierten Supermarkt oder im Bioladen könntest du aber fündig werden. Schau dir aber unbedingt das Etikett an – keine Zusatzstoffe – kein light und auch nicht entrahmt…

 

Übrigens – richtig original griechischer Joghurt wurde früher (und auch heute noch) aus Ziegenmilch hergestellt…

 

 

Griechischer Joghurt ist sehr fetthaltig – macht er dick?

Nein, er kann dir sogar beim Abnehmen helfen. Er hat einen hohen Eiweißgehalt und macht deshalb auch sehr satt. Außerdem beugt er Heißhunger Attacken vor. Das Eiweiß hilft beim Muskelaufbau, also optimal beim Sport. Zur Zeit ist er sehr in Mode bei den Abnehm-willigen Promis…

 

Anzeige:



 

Ist griechischer Joghurt gesund?

 

Joghurt und vor allem griechischer Joghurt (der ist viel konzentrierter) sind reich an Eiweiß, Kalzium und Vitamin B12 (gut fürs Gehirn). Außerdem enthält Joghurt probiotische Stoffe und ist deshalb gut für die Verdauung und die Darmflora.

 

 

Woher stammt griechischer Joghurt?

 

Wenn du in Griechenland schon mal Joghurt gegessen hast, weißt du dass der schon besonders lecker schmeckt… Aber die Bezeichnung griechischer Joghurt meint vor allem die Art wie er zubereitet wird. Also im Unterschied zu normalen Joghurt wird die Molke noch entfernt. Deshalb brauchst du mehr Milch und deshalb versuchen viele Joghurt Hersteller auch ganz gerne mal zu tricksen und Geld zu sparen. Milch kostet einfach mehr, als Verdickungsmittel…

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*