» » Joghurt mit Maschine zubereiten – Rezepte mit Joghurtmaschine

Joghurt mit Maschine zubereiten – Rezepte mit Joghurtmaschine

eingetragen in: Joghurt | 3

Joghurt mit Maschine zubereiten geht ganz einfach…

Du brauchst nur eine Joghurtmaschine, Milch und Joghurtkulturen, schon kanns los gehen!

 

 

Joghurt mit Maschine – Joghurtmaschine Cuisinart

Eine Joghurtmaschine hat viele Vorteile und ist auch nicht teuer. Der Arbeitsaufwand ist relativ gering und der „Überwachungsaufwand“ quasi nicht vorhanden. Eine Joghurtmaschine ist leicht zu handhaben und selbst die Verarbeitung von Schaf,- und Ziegenmilch gelingt meist ohne Probleme. 

 

Eine Joghurtmaschine kannst Du elektrisch, oder auch als Wärmer mit guter Isolierung, die keinen Strom brauchen, erhalten. Wenn Du allerdings die Anschaffungskosten scheust, gibt es auch Alternative zum Joghurt mit der Maschine zubereiten… 

 

 

Mehr zum Thema Joghurt und Joghurt herstellen gibts hier…!

 

 

Anzeige:

 

 

Joghurt mit Maschine zubereiten

So klappts garantiert:

 

 

Joghurt mit einer Joghurtmaschine selber machen:

 

 

Mein Tipp:

 

Ist der Joghurt zu flüssig:

 

Einfach 1 – 2 EL Magermilchpulver mit in die Milch geben…

Zuerst musst Du Dir natürliche eine Joghurtmaschine kaufen (die Besten findest du in meinem Joghurtbereiter Test). Mir gefallen die Joghurtmaschinen am besten, die mit Strom gehen. Sie sind sehr zuverlässig, da konstant die gleiche Temperatur gehalten werden kann. Das mögen die Joghurtkulturen.

 

 Als nächstes solltest Du natürlich die Gläser gut auswaschen. Ich gebe sie immer in die Geschirrspülmaschine, damit sie richtig sauber werden. Hygiene ist sehr wichtig, wenn Du Joghurt mit der Maschine zubereiten möchtest und natürlich auch ohne.

 

 

Gläser schon mal vorwärmen…

 

 Dann stelle ich die sauberen Gläser ohne Deckel in die Joghurtmaschine und schalte diese ein. Den Deckel für die Maschine solltest Du auch zu machen. Jetzt werden die Gläser schon mal schön warm, damit sich die Joghurt Bakterien wohl fühlen und auch fleißig arbeiten...

 

 Anschließend 1 Liter Milch Deiner Wahl (Du kannst so ziemlich jede nehmen die Du magst) in einem Topf auf 35° – 40° C erwärmen. Bitte überprüfe die Temperatur unbedingt mit einem genauen Thermometer. Wenn die Milch zu heiß ist sterben die Joghurt Bakterien ab und die Milch bleibt Milch. 

 

 Wenn die Milch die optimale Temperatur erreicht hat, gibst Du 150 g Naturjoghurt mit dazu. Jetzt mit einem Schneebesen gut vermischen. Wenn Du nur einen Löffel nimmst und umrührst, wird der Joghurt anschließend klumpig. Das ist zumindest meine Erfahrung. 

 

 Jetzt die Gläser aus der Joghurtmaschine nehmen und zügig mit dem Milch / Joghurt Gemisch füllen. Die Schraubdeckel auf die Gläser geben und in die Joghurtmaschine stellen. Bei den meisten Maschinen kannst Du jetzt noch die Zeit eingeben. Der Joghurt braucht etwa 8 – 10 Stunden, bis er fertig ist. Während der Reifezeit darf die Joghurtmaschine nicht geöffnet oder bewegt werden. Die Joghurt Bakterien mögen keine Erschütterungen, sonst stellen sie ihre Arbeit ein.

 

 Wenn die Zeit um und der Joghurt fertig ist, stellst Du die Gläser gleich in den Kühlschrank. Wenn Du sie bei Zimmertemperatur auskühlen lässt, reift der Joghurt noch nach und wird vielleicht zu sauer. 

Meine Empfehlung…

 

Der Joghurt soll cremiger werden?

 

Einfach 1 – 2 EL Inulin mit in die Milch geben…!

 

 

Mein Buchtipp!

 

Von diesem Buch konnte ich viel lernen!

 

Es ist schön geschrieben und sehr informativ…!

Amazon Bewertungen:

0 Bewertungen

 

bei Amazon kaufen

 

 

Hier noch ein paar Rezepte für Joghurt mit Maschine…

 

Rezept Naturjoghurt
| |

Rezept Naturjoghurt  So kannst du ganz einfach Natur Joghurt selber machen:         Rezept Naturjoghurt – ganz einfach … Weiterlesen

 

 

Rezept Naturjoghurt mit Maschine:

 

Zutaten: 

1 Liter Vollmilch

150 g Naturjoghurt

  1.  Die sauberen Joghurt Gläser (meistens schon bei der Joghurtmaschine mit dabei) in den elektrischen Joghurtbereiter geben und schon mal einschalten. Dadurch werden die Gläser schön warm (etwa 45°C) und die Joghurt Bakterien bekommen keinen „Schock“. Die Joghurt Kulturen sollen sich schließlich wohl fühlen, damit sie ihre Arbeit erledigen können. Außerdem gehts dadurch erfahrungsgemäß auch ein wenig schneller.
  2. Jetzt 1 Liter Milch in einem Topf erwärmen. Die Temperatur sollte zwischen 35° und 40° C liegen. 
  3. Den Naturjoghurt mit einem Schneebesen in die Milch einrühren
  4. Die Milch / Joghurt Masse auf die warmen Schraubdeckelgläser verteilen und den Deckel draufschrauben
  5. Die gefüllten und mit den Schraubdeckel verschlossenen Gläser jetzt in die Joghurt Maschine geben.
  6. Bis der Joghurt fertig ist, dauert es etwa 8 – 9 Stunden. Ich habe ihn auch schon mal nach 7 Stunden herausgenommen und hatte dann allerdings eher milden Trinkjoghurt. Auch lecker, aber eben nicht cremig.

 

 

Joghurt mit Maschine herstellen

 

 

„Wichtig! Immer peinlich genau auf die Hygiene achten.

Joghurt und Milchprodukte verderben leicht

und sind dann gesundheitsschädlich…!“

 

 

 

 

 

  Stichfester Joghurt:
Magermilchpulver – Joghurt stichfest

 

 

Für stichfesten Joghurt, einfach einen gehäuften EL Magermilchpulver in die Milchmasse einrühren. Damit es keine Klümpchen in der Milchmasse gibt, anschließend mit einem Schneebesen gut verrühren.

 

Meine Suche nach Magermilchpulver im Supermarkt und Drogeriemarkt war leider erfolglos, es wird höchstens mal Kaffeeweißer angeboten. Der besteht aber vor allem aus Zusatzstoffen und darauf wollen wir doch lieber verzichten. Seitdem kaufe ich mein Magermilchpulver im Internet oder evtl auch  im Reformhaus.

 

Übrigens: Auch wenn du Eis selber machen möchtest, ist Magermilchpulver gut geeignet. Dadurch wird das Eis besonders cremig und es entstehen nicht so viele Eiskristalle!

 

 

 

Rezept Stichfester Joghurt mit Maschine (Probiotisch)

 

Zutaten:

1 Liter Milch

2 EL Magermilchpulver

1 Msp. LaDiBa Kultur

  1. Wieder die Gläser in der Joghurtmaschine vorwärmen
  2. Milch auf etwa 35°c in einem Topf erhitzen
  3. Das Milchpulver und die LaDiBa Kultur einrühren
  4. 8 – 9 Stunden in die Joghurtmaschine geben
  5. Anschließend gleich in den Kühlschrank, sonst wird der Joghurt zu sauer

 

 

Anzeige:



 

 

Rezept Joghurt „griechische Art“ mit Maschine:

 

Zutaten:

750 ml Liter Vollmilch

250 ml flüssige Sahne

2 EL Magermilchpulver

150g Naturjoghurt (3,5 % Fett)

 

  1. Gläser vorwärmen
  2. Vollmilch und Sahne in einem Topf auf 35° – 40°C erwärmen
  3. Naturjoghurt und Milchpulver mit einem Schneebesen gut einrühren
  4. Die Masse in die Gläser geben und gut verschließen
  5. Jetzt die Gläser in die Joghurtmaschine geben, verschließen und 7 – 9 Stunden reifen lassen
  6. Den fertigen Joghurt gleich in den Kühlschrank geben.

 

 

Rezept Fruchtjoghurt mit der Joghurtmaschine

 

Zutaten:

Zu einem beliebigen

Joghurtrezept auf 1 Liter Milch:

2 EL Zucker

6 EL pürierte Früchte 

  1. Den Zucker mit in die warme beimpfte Milch geben und mit dem Schneebesen gut verteilen.
  2. Fruchtmus jetzt auch mit dazu geben.
  3. In die warmen Gläser füllen, Deckel drauf und in die Joghurtmaschine geben.
  4. Das ganze jetzt etwa 10 – 12 Stunden reifen lassen.

 

 

Wenn Du zusätzlichen Geschmack in den Joghurt bringen möchtest, kannst Du auch Zimt, Vanille, Anis oder Trockenfrüchte dazu geben.

 

Oder auch als herzhafte Variante mit Kräutersalz, frischen Kräutern oder Paprika.

 

 

Rezept – Trinkjoghurt mit Maschine herstellen

 

Zutaten:

500 ml Vollmilch

500 ml Wasser

1 Msp. gefriergetrockneter Joghurtkulturen oder 100 g Naturjoghurt

 

  1. Milch und Wasser mischen und auf 35 – 40°C in einem Topf erwärmen
  2. Naturjoghurt oder Joghurtkulturen mit dem Schneebesen gut einrühren
  3. Die Mischung jetzt in die vorgewärmten Gläser füllen, Deckel schließen und ab in die Joghurtmaschine.
  4. Mindestens 6 Stunden reifen lassen

 

Du kannst auch etwas Rahm (150 ml)  mit in die Mischung geben, dafür entsprechend weniger Wasser und Milch. Dann wird der Trinkjoghurt cremiger, allerdings auch gehaltvoller.

 

 

 

 

 

Bitte teilen, wenn Dir der Beitrag Joghurt mit Maschine gefallen hat…!

 

3 Responses

  1. Tobi
    | Antworten

    Hi,

    Das sind ja echt interessant klingende Kreationen, die du da hast. Ich werde das Rezept mit den Früchten demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Vielen Dank also für das tolle Rezept und ich bin gespannt auf folgende Artikel!
    Viele Grüße
    Tobi

  2. Caroline Backof
    | Antworten

    Hallo,

    Die Rezepte hören sich alle sehr lecker an.
    Ich werde sie alle mal ausprobieren;
    Da mein Mann Diabetiker ist, versuche ich alle zusätzlichen Zucker zu vermeiden.
    Ist es unbedingt nötig bei der Zubereitung des Fruchtjoghurts Zucker dazuzugeben?

    • Sonja
      | Antworten

      Hallo Caroline,

      du musst nicht unbedingt noch Zucker zugeben – das kannst ganz nach deinem Geschmack machen. Der Joghurt gelingt dir sicher trotzdem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*